Chemnitz: Weniger Arbeitslose, viele freie Stellen

Chemnitz - Immer weniger Arbeitslose, dafür mehr freie Stellen. In Chemnitz reduzierte sich die Zahl der Arbeitslosen um fast ein Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Chemnitz hat aktuell weniger Arbeitslose zu verzeichnen als im Vorjahr.
Chemnitz hat aktuell weniger Arbeitslose zu verzeichnen als im Vorjahr.  © Jens Kalaene

Aktuell sind 7914 Frauen und Männer in der Stadt Chemnitz arbeitslos gemeldet.

Damit sinkt die Arbeitslosenquote auf 6,3 Prozent. Zum Vergleich: Im Vorjahr lag sie noch bei 7,1 Prozent.

"Der Chemnitzer Arbeitsmarkt ist robust und befindet sich aktuell in einer recht guten Lage. Die Arbeitslosigkeit sinkt, Beschäftigung steigt und die Zahl freier Stellen ist auf hohem Niveau" sagte Angelika Hugel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Chemnitz.

Zudem suchen Chemnitzer Unternehmen händeringend Fachkräfte. Vor allem Azubis werden dringend gesucht - Im Sommer diesen Jahres waren rund ein Drittel der Ausbildungsstellen in Chemnitz unbesetzt (TAG24 berichtete).

Trotz, dass die Arbeitslosenquote gesunken ist, sind die Zahlen mit Vorsicht zu genießen. Menschen, die durch das Jobcenter in Fort- und Weiterbildung oder Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen geschickt wurden, tauchen nicht in der Arbeitslosenstatistik auf. Ebenso fehlen die sogenannten "Ein-Euro-Jobber" in der Statistik.

Die Arbeitslosenquote sinkt in Chemnitz auf 6,3 Prozent.
Die Arbeitslosenquote sinkt in Chemnitz auf 6,3 Prozent.  © Steffen Fuessel

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0