Brutaler Raubüberfall auf 26-Jährigen in Chemnitz

Chemnitz - Am frühen Sonntagmorgen ist im Chemnitzer Zentrum ein 26-Jähriger überfallen und ausgeraubt worden.

Ein 26-Jähriger wurde in Chemnitz ausgeraubt. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
Ein 26-Jähriger wurde in Chemnitz ausgeraubt. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)  © 123rf/Christian Horz

Wie die Polizei am Montag mitteilte, passierte der Überfall gegen 4 Uhr in der Augustusburger Straße nahe der Bahnhofstraße.

"Der junge Mann war in einem Hofdurchgang zwei Unbekannten begegnet, wobei einer ihn unvermittelt festgehalten und der andere ihn geschlagen haben soll", so die Polizei weiter.

Dem jungen Mann, der dabei leicht verletzt wurde, wurden ein Handy sowie sein Portmonee geklaut. Seine Geldbörse fand er wenig später in einem Gebüsch wieder - jedoch ohne sein Geld.

Die Unbekannten beschrieb der 26-Jährige so:

  • etwa 1,75 Meter groß
  • dunkel gekleidet
  • gesprochen haben sie nicht
  • das Alter eines der Angreifer wurde auf ca. 30 Jahre geschätzt
  • sportliche Statur
  • helle Hautfarbe
  • glatte, schwarze, nach hinten gegelte Haare mit Sidecut

Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben. Wem sind die beiden Männer aufgefallen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz unter der Telefonnummer 0371 3873448 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Christian Horz

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0