Gasbetriebener Renault brennt aus: Explosionsgefahr auf A72

Chemnitz - Ein brennendes Auto hat am Freitagmorgen bei Chemnitz für Behinderungen auf der A72 gesorgt.

Der Renault brannte fast vollständig aus.
Der Renault brannte fast vollständig aus.  © Harry Härtel/Haertelpress

Die Feuerwehr wurde gegen 11 Uhr zur A72 gerufen. Kurz vor der Anschlussstelle Chemnitz-Süd brannte ein Renault. Nach Informationen vom Brandort, handelte es sich um ein gasbetriebenes Auto.

Der Renault brannte fast vollständig aus.

Die A72 war in Richtung Hof zwischenzeitlich voll gesperrt, später wurde der Verkehr auf einer Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Chemnitz: Mit diesem Gegenstand gewann Lydia (33) aus Chemnitz ein Auto
Chemnitz Kultur & Leute Mit diesem Gegenstand gewann Lydia (33) aus Chemnitz ein Auto

Wieso das Auto plötzlich in Flammen aufging, ist noch unklar.

Erst Ende Juni hatte ein umgekippter Laster auf dem Abschnitt der A72 für erhebliche Behinderungen gesorgt. Für die Bergung musste die Autobahn mehrere Stunden gesperrt werden (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: