Mini-Baustelle sorgt für Mega-Stau

Kleine Baustelle, große Wirkung: Auf der Bahnhofstraße ging am Montag nicht mehr viel...
Kleine Baustelle, große Wirkung: Auf der Bahnhofstraße ging am Montag nicht mehr viel...  © Sven Gleisberg

Chemnitz - Ins-Lenkrad-Beißen zum Montagmorgen! Pünktlich zum Schulstart hatte die Stadt am Montag mit einer Mini-Baustelle für Mega-Stau im Zentrum gesorgt.

Auf der Bahnhofstraße haben Bauarbeiter die Fahrbahnmarkierungen erneuert - zwei Stunden lang, mitten im Berufsverkehr.

„Es wurden die Haltelinien an der Ampelanlage Bahnhofstraße/Brückenstraße markiert, die aufgrund der hohen Verkehrsbelegung abgefahren waren und einer zwingenden Erneuerung bedurften“, heißt es aus der Verwaltung.

Zwei der drei Spuren mussten dafür gesperrt werden. Eigentlich sollten die Arbeiten schon in der letzten Ferienwoche erledigt worden sein. Doch das Wetter machte dem Rathaus einen Strich durch die Rechnung:

„Wegen des Regens und der Vielzahl der Arbeiten innerhalb eines engen Zeitfensters konnte das Markieren erst am Montag beendet werden.“

Titelfoto: Sven Gleisberg


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0