Chemnitzer Musikdirektor reist für Caballé nach Barcelona

Chemnitz - Die Musikwelt stand still, als Opern-Königin Montserrat Caballé (†85) vergangenen Herbst für immer die Augen schloss.

Die weltberühmte Sopranistin starb vergangenen Herbst im Alter von 85 Jahren in Barcelona.
Die weltberühmte Sopranistin starb vergangenen Herbst im Alter von 85 Jahren in Barcelona.  © DPA

Zum großen Gedenkkonzert am 12. April in Barcelona wird kein Geringerer als Guillermo García Calvo (40), Generalmusikdirektor der Oper Chemnitz und der Robert-Schumann-Philharmonie, dirigieren.

Unter der Führung des gebürtigen Madrilenen werden Freunde, Kollegen und Wegbegleiter der Diva auftreten. Gemeinsam wird auf die 55 Jahre währende Karriere des Opernstars zurückgeblickt. Unter den auftretenden Künstlern sind der italienische Sänger Al Bano (75) und der bekannte Tenor José Carreras (72).

Das Konzert wird live im spanischen Fernsehen übertragen.

Der Spanier Guillermo García Calvo (40) wird die Gedenkfeier der Operndiva Montserrat Caballé (†85) dirigieren.
Der Spanier Guillermo García Calvo (40) wird die Gedenkfeier der Operndiva Montserrat Caballé (†85) dirigieren.  © Kristin Schmidt

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0