Jubel im B-Plan - es gibt wieder eine Basketball-Anlage

Neuer Baskettball-Korb für den Jugendclub B-Plan: Zur Einweihung gestern 
Abend kam Niners-Profi Martin Seiferth (26).
Neuer Baskettball-Korb für den Jugendclub B-Plan: Zur Einweihung gestern Abend kam Niners-Profi Martin Seiferth (26).  © Peter Zschage

Chemnitz - Volltreffer: Der B-Plan hat wieder eine Basketball-Anlage.

"Viele unserer täglich etwa 30 jungen Besucher sind gerne draußen", so Jugendclub-Leiter Christian Päutz (50).

"Immer wieder kam die Frage nach einer neuen Anlage."

Die Frage ist seit Freitag beantwortet. Die freistehende Anlage ist 3,05 Meter hoch und kostete 400 Euro.

"Die Freude über das neue Gerät ist riesig", so Christian Päutz. Der alte Basketballkorb war nach dem Umbau des von der Kindervereinigung Chemnitz an der Bernsdorfer Straße 218 betriebenen Jugendclubs nicht mehr brauchbar.

Zur Einweihung versenkten am Freitag Profi-Spieler der Niners ein paar Bälle im Korb. Damit ist im B-Plan die Freiluftsaison eröffnet.