Wochenlage Sperrung: Brücke bekommt neuen Belag

Chemnitz - Die Brücke Lohrstraße über die Chemnitz ist seit Montag gesperrt.

Für Radfahrer und Fußgänger gibt es auf der Brücke Lohrstraße kein Durchkommen mehr.
Für Radfahrer und Fußgänger gibt es auf der Brücke Lohrstraße kein Durchkommen mehr.  © Maik Börner

Fußgänger und Fahrradfahrer müssen einen Monat lang einen Umweg über die etwa 250 Meter südlich verlaufende Brücke Müllerstraße nehmen.

Grund sind Bauarbeiten, die Brücke Lohrstraße erhält einen neuen Belag. Laut Angaben der Stadt wurde nach Hinweisen von Chemnitzer Bürgern festgestellt, dass der alte Belag nicht mehr rutschfest war. Die Nutzungsdauer beträgt in der Regel 15 bis 20 Jahre. Die Brücke Lohrstraße wurde 2001 aus zwei hintereinanderliegenden Stahlbrücken errichtet.

Das Ende der Maßnahme ist für den 2. Oktober geplant. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt rund 47.000 Euro.

Die Brücke ist bis Anfang Oktober gesperrt.
Die Brücke ist bis Anfang Oktober gesperrt.  © Maik Börner

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0