Neue Baustelle: Diese Straße in Chemnitz wird zur Einbahnstraße

Chemnitz - Autofahrer in Chemnitz brauchen (mal wieder) starke Nerven, denn am Dienstag gibt es mitten in der Innenstadt eine neue Baustelle.

Die Georgstraße wird ab Dienstag teilweise zur Einbahnstraße. (Archivbild)
Die Georgstraße wird ab Dienstag teilweise zur Einbahnstraße. (Archivbild)  © Harry Härtel/Haertelpress

Für reichlich eine Woche wird die Georgstraße zur Einbahnstraße. Die Sperrung gilt im Abschnitt zwischen der Karl-Liebknecht-Straße und der Straße der Nationen. Die Einbahnstraßen-Regelung gilt in Richtung Straße der Nationen.

Grund für die Sperrung sind Kanalbauarbeiten. Diese sollen bis 5. September abgeschlossen sein.

Aktuell sorgen zahlreiche Sperrungen in Chemnitz für Behinderung: So ist die Bernsdorfer Straße zwischen Bernsbachplatz und Turnstraße voll gesperrt und zwischen Wartburg- und Augustusburger Straße halbseitig mit Einbahnstraßen-Regelung. Auch die Dresdner Straße (am Thomas-Mann-Platz) ist noch bis November Einbahnstraße. Die Zwickauer Straße ist auf Höhe Lützowstraße bis Mitte September voll gesperrt und die Ulmenstraße ab der Ahornstraße (Richtung Zwickauer Straße) eine Einbahnstraße.

Die größte Baustelle der Stadt ist aber die Kaßbergauffahrt. Die historische Brücke wird noch bis Herbst 2019 Saniert und ist dafür voll gesperrt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0