Stau-Gefahr! Auf den Straßen in Chemnitz wird's richtig eng

Chemnitz - Autofahrer müssen ab Montag in Chemnitz starke Nerven haben. Neue Baustellen kommen. Es droht Stau.

Hier droht ab Montag Stau: Auf der Augustusburger Straße wird landwärts gebaut, eine Fahrtrichtung fällt weg.
Hier droht ab Montag Stau: Auf der Augustusburger Straße wird landwärts gebaut, eine Fahrtrichtung fällt weg.  © Kristin Schmidt

Eng wird es auf der Augustusburger Straße: Hier werden bis Anfang Juli zwischen der Martinstraße und der Zietenstraße landwärts neue Trinkwasser- und Elektroleitungen verlegt - die Bundesstraße wird zur Einbahnstraße.

Auf der Dresdner Straße kommen ebenfalls neue Leitungen ins Erdreich, hier wird die halbe Fahrbahn zwischen Margaretenstraße und Waldschlößchenstraße gesperrt, der Verkehr mit Ampeln geregelt.

Die Kauffahrtei ist zwischen Scheffelstraße und Johann-Esche-Straße sogar voll gesperrt: Hier wird bis 18. Mai ein Haus abgerissen.

Bauarbeiter rücken für eine Woche auch auf der Wittgensdorfer Straße an - hier soll die Fahrbahn zwischen dem Bahrehang und der Geschwister-Scholl-Straße saniert werden. Umleitungen sind rund um die jeweiligen Baustellen ausgeschildert.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0