Chemnitz bekommt seine eigene Herzblatt-Show

So kannte man Rudi Carrell: Charmant flirtete er mit den Kandidatinnen ,bis sie auf ihr„Herzblatt“ trafen.
So kannte man Rudi Carrell: Charmant flirtete er mit den Kandidatinnen ,bis sie auf ihr„Herzblatt“ trafen.

Chemnitz - „Und hier ist Ihr Herzblatt!“ - ein Satz, der Fernsehgeschichte schrieb. Kult-Moderator Rudi Carrell (1934 - 2007), acht Kandidaten pro Sendung, am Ende zwei glückliche Paare - „Herzblatt“ war bis 2005 eine Institution im deutschen Fernsehen. 

Jetzt erlebt die Show ihre Renaissance bei SAT1-Gold (mittwochs, 20.15 Uhr). Und im November im Chemnitzer „Weltecho“.

Rico Rupf (26) alias DJ Snax hatte die Idee, setzt sie am 12. November im „Weltecho“ (Annaberger Straße 24, 7 Euro Eintritt) um. „Wir verkuppeln zwar keine Liebespaare, suchen dafür das musikalische Herzblatt“, verrät der Veranstalter. 

Drei DJs werden mit jeweils vier kurzen Auftritten hinter einem Vorhang um die Gunst des Publikums buhlen. Rupf: „Von den Künstlern sieht man nur die Silhouette. Abgestimmt wird per Applaus, der Sieger bekommt eine kleine Reise geschenkt.“

Und damit das „Herzblatt“-Flair so richtig aufkommt, schmeißt sich DJ-Kollege Angelo Diego (29) in ein Carrell-Kostüm, moderiert die Show sogar mit originalen Stichpunkt-Karten. 

128 Folgen lang führte Carrell durch die Sendung, hatte dabei sogar spätere TV-Stars wie Kai Pflaume (49) und Franziska Rubin (48) als Kandidaten in der Show.

Rico Rupf (28) bringt die Show als musikalische Kuppelei im „Weltecho“auf die Bühne.
Rico Rupf (28) bringt die Show als musikalische Kuppelei im „Weltecho“auf die Bühne.
Der Holländer, der bürgerlich Rudolf Wijbrand Kesselaar hieß, moderierte die Kult-Show 128 Folgen lang.
Der Holländer, der bürgerlich Rudolf Wijbrand Kesselaar hieß, moderierte die Kult-Show 128 Folgen lang.