Chemnitzer Barchef wütend: "Mir wurde Johnny Depp geklaut"

Chemnitz - Das ist mal richtig mies und vor allem dreist! Irgendwer hat nämlich Johnny Depp geklaut! Gut, nicht den echten, der versteckt sich schließlich gerade in Hollywood vor den Paparazzi und Journalisten. Aber ein Kunstwerk mit seinem Antlitz darauf wurde während des laufenden Betriebs aus der Coffee.Art.Bar gestohlen.

Dieses Kunstwerk wurde aus der Bar geklaut.
Dieses Kunstwerk wurde aus der Bar geklaut.  © Instagram

Barbesitzer Volker Beyer (41) ist stinksauer. "Wann genau das Ganze passiert ist, wissen wir nicht. Wahrscheinlich aber am Montag. Gegen Mitternacht oder kurz vor Ladenschluss."

In Postings auf sowohl auf der Facebookseite als auf dem Instagram-Account sucht er jetzt nach dem Johnny-Depp-Bild mit dem Titel "fear and loathing in las vegas" (dt.: "Angst und Schrecken in Las Vegas").

"Fällt Euch was auf? Wir sind unfassbar enttäuscht und traurig, wütend und ratlos! Vermutlich konnte irgendein Idiot (sorry für die Ausdrucksweise) seine Hände nicht in den Taschen lassen und hat uns ein Bild der aktuellen Ausstellung entwendet", schreibt Beyer da. „Hat wer was gesehen? Dann meldet euch bitte bei uns!“

Barbesitzer Volker Beyer vor der Wand, an der das Johnny-Depp-Bild hing.
Barbesitzer Volker Beyer vor der Wand, an der das Johnny-Depp-Bild hing.  © Sven Gleisberg

Besonders bitter: Das Bild gehört zur einer Dreier-Kombi, in der unter anderem auch die Mona Lisa vor dem Nischel zu sehen ist. "Es stammt von einer jungen Künstlerin aus Chemnitz. Der ideelle Wert ist extrem hoch", meint Beyer.

Bisher hat er den Vorfall noch nicht der Polizei gemeldet. Er, seine Angestellten sowie die Künstlerin hoffen noch darauf, dass der Langfinger vielleicht selbst noch zur Einsicht kommt und das Kunstwerk wieder zurückbringt. "Für den Fall, dass das schlechte Gewissen ein wenig an dir nagt, versprechen wir natürlich Anonymität", sagt der Barbesitzer an den Dieb gerichtet. "Wir warten noch ein paar Tage ab, aber wenn dann nichts passiert, dann erstatten wir Anzeige bei der Polizei."

Unter den Beiträgen in den sozialen Netzwerken hoffen einige, dass das Bild doch noch wieder auftaucht. "Man kann nur 'hoffen', dass das Bild dem Dieb so gefallen hat, dass es jetzt einen Ehrenplatz in seiner Wohnung bekommen hat und als was ganz Besonderes angesehen wird!", meint ein Fan.

Ein anderer sagt: "Ich bin mir sicher der/diejenige wird keine wahrhaftige Freude an der Kunst haben. Was will er/sie Bekannten, Verwandten und Freunden sagen woher es stammt? Man wird lügen müssen."

Update, 17 Uhr:

Wie der Barbesitzer Volker Beyer am späten Nachmittag mitteilt, hat der reumütige Dieb das Kunstwerk zurück gebracht. Johnny Depp ist wieder da!

In der Coffee Art Bar im Tietz war offenbar ein Dieb unterwegs.
In der Coffee Art Bar im Tietz war offenbar ein Dieb unterwegs.  © Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0