Nach Todes-Schock! Zehnjährige gewinnt "Supertalent"-Finale
Top
"The Voice of Germany": Finale mit Topstars
Top
Auswahl, Pflege und Sicherheit: Die besten Tipps für Euren Weihnachtsbaum
Top
Für Saubermann-Image: Stasi vertuschte Kindesmissbrauch
Top
5.119

Blutbad von Ebersdorf! Prozess gegen "Schwarze Witwe" gestartet

Der Mord an einem Geschäftsmann erschütterte im September ganz #Chemnitz. Nun steht seine Witwe vor Gericht.

Von Ronny Licht

Susann A. (32), genannt Armina, muss sich nun vor Gericht verantworten.
Susann A. (32), genannt Armina, muss sich nun vor Gericht verantworten.

Chemnitz - Kommt jetzt die ganze Wahrheit ans Licht? Heute beginnt der Mordprozess gegen Susan A. (33) und Jan D. (39). Die beiden sollen gemeinsam den Ehemann der aus Kenia stammenden Frau, den damals 58-jährigen Karl Ekkehart A. (58), brutal getötet haben (TAG24 berichtete).

Genau 268 Tage nach der schrecklichen Bluttat vom 12. September 2016 treffen sie sich wieder. Sie würdigen sich keines Blickes, obwohl sie auf der Anklagebank nicht mal zwei Meter trennen.

Er - der Mörder, blind vor Liebe. Der Reha-Techniker hat die Tat bereits den Fahndern der Kripo gegenüber gestanden. Sie - laut Anklage die eiskalte Todes-Witwe, welche die grausame Bluttat organisierte.

Als Staatsanwalt Sven Schroth (32) die Anklage verliest, ist es im Sitzungssaal 0.36 mucksmäuschenstill. Der Ankläger ist überzeugt: Der Familienvater Karl Ekkehart A. musste sterben, weil seine Frau zwei Kinder von anderen Männern bekommen hatte. Die jüngere Tochter soll von Jan D. gezeugt worden sein. Und: Zwei Tage nach der Tat stand ein Gerichtstermin an, bei dem die Vaterschaft der älteren Tochter geklärt werden sollte.

Auch Jan D. steht vor Gericht.
Auch Jan D. steht vor Gericht.

Der gehörnte Ehemann soll außerdem bereits seit 2013 konkret geplant haben, sich von seiner untreuen Frau zu trennen. Staatsanwalt Schroth: "Das wollte sie aus finanziellen Gründen nicht."

Um 21.30 Uhr begann am Todes-Abend das Gemetzel: Erst verführte Susan A. ihren Mann zum Sex. Jan D. schlich laut Anklage ins Haus, setzte sich eine Maske auf und griff zu einer Machete mit 40 Zentimetern Klingenlänge.

Im Wohnzimmer dann der brutale Angriff: Während Susan A. beim Sex auf ihrem Mann saß, schnitt ihm der Geliebte die Kehle durch. Dabei verletzte er im Blutrausch auch die Achillessehnen seiner Geliebten.

Danach flüchtete der Mann auf einem E-Bike aus dem Haus im Stadtteil Ebersdorf. Susan A. rief den Notarzt, schleppte sich blutend zu ihren Nachbarn. Gegenüber TAG24 hatte die "Schwarze Witwe von Ebersdorf" kurz nach der Tat behauptet: "Es waren drei maskierte Männer. Es war dunkel, ich habe niemanden erkannt."

Das Dickicht aus Lügen und falschen Fährten hielt aber nicht lange - am 21. September wurde Jan D. in seiner Wohnung in Lichtenwalde verhaftet. Er führte die Beamten an ein Wehr an der Zschopau, Taucher bargen wenig später die Tatwaffe aus dem Fluss. Bei Susan A., die im Ort nur als "Armina" bekannt war, klickten am 2. November 2016 die Handschellen. Jan D. hatte in der Untersuchungshaft ausgepackt.

Beide Angeklagte wollen sich noch heute zu den Vorwürfen äußern - Jan D. mündlich, Susan A. schriftlich.

Für den Prozess werden an elf Verhandlungstagen die Aussagen von rund 50 Zeugen und sieben Gutachtern erwartet. Ein Urteil soll frühestens Ende August fallen. Dem Blut-Pärchen droht lebenslange Haft.

Update, 11.15 Uhr:

Susan A. hat den Mordvorwurf bestritten. Über ihren Anwalt Hans-Jürgen Rutsatz (55) ließ sie erklären: "Ich habe mit den Vorwürfen nichts zu tun. Mein Mann wurde bei einem Überfall getötet. Meine Aussagen von damals entsprechen meinen Wahrnehmungen und Erinnerungen."

Jan D. legte kurz darauf ein dramatisches Geständnis ab. Fast minutiös schilderte er den Vortag, die Zeit vor der Tat. Als er detailliert erzählte, wie er den Familienvater tötete, zitterten seine Hände. Mit gebrochener Stimme erinnerte er sich an den Todeskampf des Opfers. Seine ehemalige Geliebte verfolgte die Aussage anfangs mit Kopfschütteln. Später weinte sie nur noch still vor sich hin.

Heute sollen noch zwölf Zeugen gehört werden. Der Prozess wird am Donnerstag fortgesetzt.

Hinter dieser Tür in einem Haus in Ebersdorf geschah die blutige Tat.
Hinter dieser Tür in einem Haus in Ebersdorf geschah die blutige Tat.

Fotos: Harry Härtel/Haertelpress

Tödlicher Flugzeugabsturz: Warum mussten die drei Männer sterben?
Neu
Die Polizei kam nachts um drei: Heftige Kritik an Abschiebung von Familie
Neu
"Meine große Liebe": Ohne das kann Ex-GZSZ-Star Isabell Horn nicht leben
Neu
War Amri für Geheimdienste ein außer Kontrolle geratener Lockvogel?
Neu
Schwester von Präsident stirbt bei Hubschrauber-Absturz
Neu
Passagierschiff reißt Teil von Eisenbahnbrücke ab
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
99.047
Anzeige
Rätselhafte Todesfälle! Mehrere Babys sterben auf Intensivstation
Neu
Vom Escort zum Dschungel: Tatjana Gesell macht Schock-Geständnis
Neu
The Voice: Diese Superstars treten beim Finale auf
Neu
Mammut-Skelett für unglaubliche Summe versteigert!
Neu
Morddrohungen gegen "Deutschlands Neue Patrioten"
Neu
Thüringer SPD-Parteitag votiert gegen Große Koalition
159
Wieder blond! Das ist die Neue im Dresdner Tatort
4.335
Liebes-Comeback? Das sagt Denise Temlitz über Leonard Freier
1.936
Achtung: Hinter Echtpelz auf dem Weihnachtsmarkt steckt meist Tierquälerei!
211
Verdächtiges Gepäckstück! 150 Fahrgäste müssen Zug verlassen
1.611
Erfurter Siemens-Werk: Sterben auf Raten befürchtet
818
Grausam! Tierquäler steckt Hund in Eisfach
29.125
Reizgas-Attacke zwischen Shampoo, Zahnpasta und Taschentüchern
229
Späti-Killer sollte längst abgeschoben werden
3.529
Mann tot aufgefunden! Polizei geht von Tötung aus
5.784
Hier gibt's Cannabis bald auf Rezept
1.219
Warum demonstrieren so viele Menschen vor dem Hauptbahnhof?
3.138
Not-OP mit Zange! Kranich schluckte Schrauben
742
So lief die Jerusalem-Demo in Frankfurt
469
Teenager liefert sich mit mit gestohlenem Mietwagen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei
198
Schwerer Sturz! Skispringerin bleibt regungslos liegen
22.286
30. Geburtstag: War Aaron Carter bereit, zu sterben?
8.231
Gefährliche Augengrippe in Deutschland!
11.718
Schon gewusst? Er steckt hinter der Stimme bei "Shopping Queen"
11.934
Immer mehr radikalisieren sich: Geheimdienst warnt vor Terror-Frauen
2.545
Mike Tyson als Vorbild? Mann beißt Fahrgast ins Ohr!
730
Heiße Bachelor-Babes zeigen sich knapp bekleidet
2.090
Astronautin-Kandidatin wollte schon als Kind ins All
106
Berühmt für Flucht aus Auschwitz: Holocaust-Überlebender gestorben
3.205
Schock! Todes-Nachricht vor dem großen "Supertalent"-Finale
72.477
Polizist schießt aus Versehen mit Maschinenpistole auf Weihnachtsmarkt
9.819
Mann stürzt von Dach und stirbt an Verletzungen
3.502
Der älteste Mensch Europas ist tot!
24.538
Verdächtiges Paket abgegeben: Einkaufscenter geräumt
8.564
Update
Post von mysteriösem Absender! Frau ist sicher, dass es eine Paketbombe ist
5.427
Gigantischer Weltraum-Felsen steuert heute auf die Erde zu
24.079
Vergiftung! 13 Männer nach Party im Krankenhaus
3.905
Pharma-Milliardär und seine Frau tot in Villa gefunden
12.080
Urlaub für Häftlinge? Heiligabend sollen hunderte Gefangene nach Hause
1.689
Schwangere bekommt ihr Kind auf der Straße: Jetzt sucht sie eine bestimmte Person
10.117
Er schoss einem Polizisten in den Hals! Ex-"Mister Germany" schon bald frei?
3.974
Inferno auf Schrottplatz: 1000 Autos gehen in Flammen auf
2.018
Wer ist die Mutter des toten Babys? Jetzt werden Frauenärzte befragt!
2.280
Autofahrer gerät unter Lastwagen und stirbt im Krankenhaus
3.345
Architekt zu Stuttgart 21: "Mit allen Strecken sind es doch längst 10 Milliarden"
198
Feuerwehr muss helfen: Kind in Tresor eingesperrt
4.321
Mann fliegt 1200 Kilometer, um Online-Date zu treffen, doch dann passiert das
11.906