Erschossen Rocker den Familienvater vor den Augen seiner Tochter (2)?

Top

Nach Zoff mit muslimischen Badegästen: Förderverein schreibt Brief an Saudi Arabien

Neu

Mitarbeiterin muss als Strafe 100 Kniebeuge machen und stirbt

Neu

Emotionales Geständnis von Sarah Kulka: War ihr Leben eine einzige Lüge?

Neu
4.979

Mit Adresse in Chemnitz: Ex-Polizisten stellen 228 Elterngeld-Anträge

Zwei Ex-Polizisten wollten sich mit 228 falschen Anträgen Elterngeld ergaunern. Für eventuell zurückkommende Post, hatten die beiden eine Adresse in Chemnitz angegeben. Doch der ganze Coup flog auf.
Mit einer Adresse in Chemnitz wollten sich zwei Ex-Polizisten Elterngeld ergaunern. (Symbolbild)
Mit einer Adresse in Chemnitz wollten sich zwei Ex-Polizisten Elterngeld ergaunern. (Symbolbild)

Bochum/ Chemnitz - Gefälschte Geburtsurkunden, Perücken und angeklebte Bärte: Mit dieser Tarnung haben zwei Polizisten aus Hessen versucht, Elterngeldstellen in ganz Deutschland zu betrügen. Dafür benutzten sie auch eine falsche Adresse in Chemnitz.

Hätte ihr Plan funktioniert, wären ihnen rund fünf Millionen Euro ausgezahlt worden. Stattdessen stehen sie nun in Bochum vor Gericht. Zum Prozessauftakt am Donnerstag legten sie umfassende Geständnisse ab.

"Am Anfang war alles nur Spinnerei", sagte einer der Angeklagten."Aber irgendwann haben wir das dann einfach gemacht."

Die beiden befreundeten Oberkommissare waren zur Tatzeit Anfang 2015 zwar noch bei der Polizei, wegen psychischer Probleme aber nicht mehr im aktiven Dienst.

Nach eigenen Angaben hatten die 36 und 39 Jahre alten Angeklagten zunächst französische Papiere gefälscht, mit denen sie Konten eröffneten. Für die Fotos auf den Ausweisen hätten sie sich mit Perücken und falschen Bärten maskiert. Später seien auch noch Gehaltsnachweise, Steuerbescheide und Geburtsurkunden gefälscht worden.

Innerhalb von nur zwei Wochen hatten sie im April 2015 schließlich 228 Elterngeldanträge verschickt - bundesweit. Für eventuell rücklaufende Post hatte die Angeklagten Nachsendeaufträge gestellt, die zu einer Adresse in Chemnitz führten.

Auf den Papieren wurden keinerlei Fingerabdrücke oder DNA-Spuren hinterlassen: "Wir haben beim Ausfüllen der Unterlagen Ganzkörper-Maleranzüge, Staubmasken, Brillen und Handschuhe getragen", sagte der 36-Jährige.

Nach Angaben von Verteidiger Heinrich Harrfeldt hatten die Angeklagten nicht damit gerechnet, dass ihre Angaben durch Anfragen beim Einwohnermeldeamt überprüft wurden. Genau das sei jedoch geschehen. Dabei fiel den Ämtern auf, dass die Antragsteller nicht an den angegebenen Adressen gemeldet waren.

Gefasst wurden die beiden laut Gericht nur, weil sich die Ehefrau eines der Angeklagten an die Polizei wandte. Mit einem Urteil ist Ende August zu rechnen.

Fotos: Imago

Doch kein Krebs durch Verbranntes? Forscher entdecken Sensation

Neu

Shitstorm nach Verlobung! Doch vielleicht hat diese Frau es auch verdient...

Neu

Fahrer kracht in Einkaufszentrum: Mehrere Verletzte, darunter ein Baby

Neu

Thüringer niest: Jetzt ist sein Auto Schrott

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

47.770
Anzeige

Warum tut sie das? Katzenberger verarscht schon wieder ihre Fans

Neu

Freier im Glück? Mit diesem "GNTM"-Model wurde er jetzt erwischt

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

47.159
Anzeige

Abgedeckte Dächer, zerschlagene Scheiben: heftiges Unwetter sorgt für Chaos

Neu

Grausame Verstümmelung! Mann schneidet Freundin Nippel mit Schere ab

Neu

Fußgänger erst auf Fahrbahn geschleudert und von Auto überrollt

853

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

5.557
Anzeige

Trumps Chefstratege nach seinem Abgang: "Diese Präsidentschaft ist vorbei"

759

Baum kracht auf Oberleitung: ICE-Passagiere sitzen stundenlang fest

1.134

Nach Insolvenz: Air Berlin-Inventar auf ebay verscherbelt

1.893

Neuer Fußballer, neues Glück: Katja Kühne macht Liebe zu RB-Star offiziell

6.061

Zehnjähriger Junge bei Fahrrad-Unfall schwer verletzt

467

Unwetter verwüstet komplettes Festival! Besucher verletzt, Notunterkünfte eingerichtet

9.213

Den Beat im Blut! 91-Jähriger Jazz-Musiker spielt noch jeden Tag Schlagzeug

47

Zwei Tote und über 50 Verletzte bei Festzelt-Einsturz

12.914

"Hau ab"-Rufe und Pfiffe für die Kanzlerin in Herford

1.492
Update

Nach Unwetter-Chaos! So geht es jetzt auf dem Highfield weiter

4.614

Explosionsgefahr! SEK stoppt Jugendliche mit Sprengstoff

2.167

Deutschland-Premiere! Bester Burger der USA kommt nach Frankfurt

149

"Rauschendes Fest": Kerstin Ott heiratet ihre hübsche Freundin

6.675

Erster Sex im Container? Bei diesen beiden wird's heiß

5.155

Nach Familien-Tragödie: Halbe Million Euro Spenden für Unfall-Waisen

3.401

Nachbarn finden Frauenleiche! Polizei hat grausame Vermutung

4.895

Unwetter-Chaos in Berlin! Feuerwehr verhängt Ausnahmezustand

2.403

Frontalcrash: 21-Jähriger schleudert über Autobahn

2.215

Es geht wieder los! Weihnachtliche Lebkuchen im Supermarkt

1.053

Toilettenpause geht schief: Auto rollt in Fluss

1.101

Nach tödlicher Messerstecherei: Festnahmen!

2.043
Update

Fahrer bewusstlos: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster auf Autobahn

4.123

An Weihnachten! Er betäubte und vergewaltigte seine Freundin

3.229

Barcelona: Zwei Deutsche ringen nach Terroranschlag mit dem Leben

4.963

20-Jähriger attackiert Polizisten und flüchtet mit Beil bewaffnet aufs Dach

7.307

Sicherungsseil bei Free-Fall-Tower reißt: 13 Kinder verletzt

18.549

Anstatt den Urlaub zu genießen, machen Deutsche lieber...

2.047

Als der Chef diesen Kassenzettel sieht, feuert er sofort seinen Angestellten

20.992

Achtung: Durch diesen neuen Schmink-Trend könntet Ihr blind werden

5.335

Spanische Zeitung meldet: Terror-Fahrer von Barcelona ist tot

7.851

Mit diesen Kerlen geht's im Bett heiß zur Sache

4.298

Ein Toter nach Messerstecherei in Wuppertal: Täter auf der Flucht

2.173

Tierschützer sauer! Nilgänse zum Abschuss freigegeben

270

Tourismus-Rekord! Ein Land fährt besonders auf Leipzig ab

1.793

Schock! Henssler verletzt: Was wird jetzt aus der neuen Show?

4.483

Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad

2.488

Sensoren schlagen Alarm: Mitarbeiter aus Telekom-Hochhaus evakuiert

663

Die Identitären sind mit ihrer Mittelmeer-Mission grandios gescheitert und brechen ab!

5.669

Nach Brandanschlag: Flüchtling in Psychiatrie eingewiesen

373

Kurz vorm Ligaspiel! RB verpflichtet Cihan Yasarlar vom FC Schalke 04

2.584

Hier gibt's bald keinen normalen "Kaffee To Go" mehr!

2.275

Diese Powerknolle steckt voller Superkräfte für Euer Immunsystem

2.889

Hells-Angels-Gutachterin postet sich aus dem Prozess

3.800