Schwere Explosionen in Istanbul: Mindestens 13 Tote

TOP
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

1.398

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

2.967

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

14.528

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.967

Mit Adresse in Chemnitz: Ex-Polizisten stellen 228 Elterngeld-Anträge

Zwei Ex-Polizisten wollten sich mit 228 falschen Anträgen Elterngeld ergaunern. Für eventuell zurückkommende Post, hatten die beiden eine Adresse in Chemnitz angegeben. Doch der ganze Coup flog auf.
Mit einer Adresse in Chemnitz wollten sich zwei Ex-Polizisten Elterngeld ergaunern. (Symbolbild)
Mit einer Adresse in Chemnitz wollten sich zwei Ex-Polizisten Elterngeld ergaunern. (Symbolbild)

Bochum/ Chemnitz - Gefälschte Geburtsurkunden, Perücken und angeklebte Bärte: Mit dieser Tarnung haben zwei Polizisten aus Hessen versucht, Elterngeldstellen in ganz Deutschland zu betrügen. Dafür benutzten sie auch eine falsche Adresse in Chemnitz.

Hätte ihr Plan funktioniert, wären ihnen rund fünf Millionen Euro ausgezahlt worden. Stattdessen stehen sie nun in Bochum vor Gericht. Zum Prozessauftakt am Donnerstag legten sie umfassende Geständnisse ab.

"Am Anfang war alles nur Spinnerei", sagte einer der Angeklagten."Aber irgendwann haben wir das dann einfach gemacht."

Die beiden befreundeten Oberkommissare waren zur Tatzeit Anfang 2015 zwar noch bei der Polizei, wegen psychischer Probleme aber nicht mehr im aktiven Dienst.

Nach eigenen Angaben hatten die 36 und 39 Jahre alten Angeklagten zunächst französische Papiere gefälscht, mit denen sie Konten eröffneten. Für die Fotos auf den Ausweisen hätten sie sich mit Perücken und falschen Bärten maskiert. Später seien auch noch Gehaltsnachweise, Steuerbescheide und Geburtsurkunden gefälscht worden.

Innerhalb von nur zwei Wochen hatten sie im April 2015 schließlich 228 Elterngeldanträge verschickt - bundesweit. Für eventuell rücklaufende Post hatte die Angeklagten Nachsendeaufträge gestellt, die zu einer Adresse in Chemnitz führten.

Auf den Papieren wurden keinerlei Fingerabdrücke oder DNA-Spuren hinterlassen: "Wir haben beim Ausfüllen der Unterlagen Ganzkörper-Maleranzüge, Staubmasken, Brillen und Handschuhe getragen", sagte der 36-Jährige.

Nach Angaben von Verteidiger Heinrich Harrfeldt hatten die Angeklagten nicht damit gerechnet, dass ihre Angaben durch Anfragen beim Einwohnermeldeamt überprüft wurden. Genau das sei jedoch geschehen. Dabei fiel den Ämtern auf, dass die Antragsteller nicht an den angegebenen Adressen gemeldet waren.

Gefasst wurden die beiden laut Gericht nur, weil sich die Ehefrau eines der Angeklagten an die Polizei wandte. Mit einem Urteil ist Ende August zu rechnen.

Fotos: Imago

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

3.039

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

8.310

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

1.370

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

2.527

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

18.407

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

4.009

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

490

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

3.423

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

10.035

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

2.595

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.138

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

4.722

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

5.686

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

12.691

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

2.306

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

8.903

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.262

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

2.771

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

5.870

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

20.533

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

4.832

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.313

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

6.254

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.369

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.278

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

11.214

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

8.627

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

12.575

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.838

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

6.331

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

10.089

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

615

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

2.195

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

15.985

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

8.803

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

8.242

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

9.112

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

3.133

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

6.178

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

3.178

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

5.477
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

334

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

12.410