Alarm in der Innenstadt: Wieder verdächtiger Koffer gefunden

Die Zentralhaltestelle wurde großräumig abgesperrt.
Die Zentralhaltestelle wurde großräumig abgesperrt.  © Bernd Rippert

Chemnitz - Ein herrenloser Koffer sorgt erneut für Aufregung in der Chemnitzer Innenstadt!

Wie die Polizei mitteilt, hatten Passanten den Koffer in einem Modegeschäft an der Zentralhaltestelle entdeckt.

Die Polizei evakuierte daraufhin den Laden und sperrte den Bereich ab.

Passanten werden gebeten die Zentralhaltestelle zu meiden.

Erst am vergangenen Freitag hatte ein herrenloses Gepäckstück einen Großeinsatz der Polizei samt einer Teilsperrung der Innenstadt ausgelöst. Spezialisten des Landeskriminalamtes (LKA) stellten später fest, dass der Koffer leer war.

TAG24 bleibt dran.

Update, 14.58 Uhr:

Der Alarm wurde aufgehoben.

Es wurde nichts gefährliches gefunden. Der Koffer wurde in einem blauen Plastesack aus dem Gebäude gebracht.

Update, 14.35 Uhr:

Die Bombenentschärfer sind eingetroffen.

Die Polizei hat inzwischen rund ein Dutzend Läden mit etwa 200 bis 300 Kunden und Mitarbeiter

Die Bombenentschärfer sind eingetroffen.
Die Bombenentschärfer sind eingetroffen.  © Bernd Rippert
Ein Modegeschäft an der Zentralhaltestelle wird evakuiert.
Ein Modegeschäft an der Zentralhaltestelle wird evakuiert.  © Bernd Rippert
Auch auf der Baustelle an der Zentralhaltestelle ruht die Arbeit.
Auch auf der Baustelle an der Zentralhaltestelle ruht die Arbeit.  © Bernd Rippert

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0