Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

Neu

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

Neu

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

7.569

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

2.765

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.589
Anzeige
92.159

Bombe entschärft +++ Evakuierung aufgehoben

+++ Große Aufregung in Chemnitz +++ Auf dem Kaßberg ist eine Fliegerbombe gefunden worden +++ 
Die Polizei hat das Gebiet abgesperrt.
Die Polizei hat das Gebiet abgesperrt.

Chemnitz - Am Dienstagmorgen ist auf dem Chemnitzer Kaßberg bei Bauarbeiten auf der Hübschmannstraße eine Fliegerbombe gefunden worden.

Die Anwohner müssen evakuiert werden.

Anwohnerin Lisa (17): "Ich bin aufgewacht und habe bei TAG24 gelesen, dass eine Bombe direkt vor meinem Haus gefunden wurde."

Auf dem Grundstück befand sich früher eine Gaststätte, die "Blaue Maus". 

Nähere Informationen folgen. TAG24 bleibt dran.

UPDATE 23.50 Uhr:

Die Straßensperrungen sind aufgehoben.

Laut Stadt war es die größte Evakuierungsaktion in der Geschichte von Chemnitz. Insgesamt waren über 610 Einsatzkräfte daran beteiligt.

Der Unterricht an der Pablo-Neruda-Grundschule fällt am Mittwoch aus.

Sprengmeister Holger Klemig mit der entschärften Bombe.
Sprengmeister Holger Klemig mit der entschärften Bombe.

UPDATE 23.30 Uhr:

Gute Nachrichten: Die Bombe ist entschärft! Evakuierung ist ab sofort aufgehoben! Die Anwohner können in ihre Wohnungen zurück.

UPDATE 23.13 Uhr:

Laut Polizei dauert die Entschärfung noch an.

UPDATE 21.54 Uhr:

Wie die Stadt gerade bei Twitter mitteilt, beginnt nun die Entschärfung.

UPDATE 21.40 Uhr:

Die Polizei hat begonnen die betroffenen Straßen noch einmal zu kontrollieren.

UPDATE 21.35 Uhr:

Die Entschärfung verzögert sich noch etwas wegen eines medizinischen Notfalls im Evakuierungsgebiet, ein Anwohner ist zusammengebrochen. Feuerwehr und Rettungsdienst sind unterwegs. 

UPDATE 21.15 Uhr

Die Evakuierung ist abgeschlossen!

UPDATE 21 Uhr:

Laut Polizei ist die Evakuierung in den letzten Zügen, Entschärfung soll ca. 21 Uhr beginnen, Einsatzkräfte verlassen gerade Sicherheitsbereich.

UPDATE 20.05 Uhr:

Die Polizei rechnet damit, dass die Evakuierung gegen 21 Uhr abgeschlossen ist. Danach würde die Entschärfung etwa eine Stunde dauern.

UPDATE 19.48 Uhr

Ende der Evakuierung ist noch nicht abzusehen, denn viele Häuser wurden noch nicht kontrolliert. Polizei beklagt, dass sich einige Anwohner weigern zu gehen. Am Gerhart-Hauptmann-Platz ging ein Rentner sogar wütend mit Gehstock auf eine Polizistin los und verletzte sie. Anzeige. Polizeisprecherin Jana Kindt: "Leider halten einige wenige Betroffene die Helfer auf und weigern sich, die Wohnungen zu verlassen. Dadurch verzögert sich die Räumung des Kaßbergs. Darum dauern die Entschärfung der Bombe und die Rückkehr aller Bewohner noch länger."

UPDATE 19.37 Uhr:

Ein Zeitpunkt für die Entschärfung steht noch nicht fest. Die Evakuierung läuft noch.

UPDATE 19.05 Uhr:

Die Pablo-Neruda-Grundschule bleibt,mit Rücksicht auf die Evakuierten, am Mittwoch noch geschlossen. Es wird aber eine Notbetreuung geben.

Für das Berufsschulzentrum für Wirtschaft II, Kanzlerstraße 9, in Chemnitz gilt folgende Regelung: Wenn die Evakuierung aufgehoben ist, findet am 26. Oktober 2016 Unterricht statt. Andernfalls gehen die Auszubildenden in die Ausbildungsbetriebe und die Schüler bleiben zu Hause.

UPDATE 18.40 Uhr:

Laut Polizei haben sich Anwohner der Evakuierung widersetzt. Ein Beamter wurde dabei verletzt und musste ambulant behandelt werden.

UPDATE 18.25 Uhr:

Wie die Stadt auf Twitter mitteilt, ist die Turnhalle am Andrégymnasium inzwischen voll belegt und bittet auf die Richard-Hartmann-Halle und die Gebrüder-Grimm-Grundschule auszuweichen.

UPDATE 18.05 Uhr:

Die Polizei ruft nochmals dazu auf den Anweisungen der Rettungskräfte bei der Evakuierung zügig Folge zu leisten. Derweil sind die ersten Evakuierten in der Turnhalle am Andrégymnasium angekommen.

Die Evakuierung läuft noch, aber die Turnhalle am Andrégymnasium ist schon voll.
Die Evakuierung läuft noch, aber die Turnhalle am Andrégymnasium ist schon voll.
Die Evakuierung ist in vollem Gange.
Die Evakuierung ist in vollem Gange.
Die Evakuierten in der Turnhalle vom Andrégymnasium.
Die Evakuierten in der Turnhalle vom Andrégymnasium.

UPDATE 17.55 Uhr:

Laut Stadtverwaltung läuft die Evakuierung bislang problemlos. Auf den Straßen rund um den Kaßberg staut sich der Verkehr aber inzwischen kilometerlang.

Auf der Leipziger Straße fährt gar nichts mehr.
Auf der Leipziger Straße fährt gar nichts mehr.

UPDATE 17.20 Uhr:

Die Entschärfung soll zwischen 19 und 20 Uhr stattfinden.

Die Zwickauer Straße bleibt bis 18 Uhr für den Verkehr geöffnet.

UPDATE 16.50 Uhr:

Folgende Straßen bzw. Straßenkreuzungen sind wegen der Evakuierung und Entschärfung derzeit gesperrt:

1. Limbacher Straße / Kalkstraße

2. Zwickauer Straße / Kappler Drehe

3. Zwickauer Str. / Reichsstraße

4. Theaterstr. / Kassbergauffahrt

5. Reichsstraße/ Leipziger Str./ Hartmannstr.

6. Limbacher Str./ Barbarossastr

7. Limbacher Str. / Am Stadtgut

8. Waldenburger Str./ Bonhoeffer Str.

Diese Bereiche sollten weiträumig umfahren werden.

Die Kaßbergauffahrt wurde in Richtung Kaßberg für den Verkehr gesperrt
Die Kaßbergauffahrt wurde in Richtung Kaßberg für den Verkehr gesperrt
Bis zu 17.500 Leute müssen evakuiert werden.
Bis zu 17.500 Leute müssen evakuiert werden.

UPDATE 16.30 Uhr:

Die Homepage der Stadt Chemnitz ist aktuell aufgrund von Überlastung nicht erreichbar.

DRK-Wasserwacht hilft bei Evakuierung
DRK-Wasserwacht hilft bei Evakuierung

Ein betroffener Anwohner im TAG24-Interview: 

UPDATE 15.49 Uhr

Mit Beginn der Entschärfung wird die CVAG den Bus- und Straßenbahnverkehr einstellen. Dies betrifft die Linien 23, 31, 32, 62, 72, die Straßenbahnlinie 1 sowie den Regionalverkehr auf der Zwickauer Straße.

UPDATE 15.36 Uhr:

Nach neuesten Informationen sind etwa 17.000 Anwohner von der Evakuierung betroffen. Da auch die Hauptverkehrsstraßen Weststraße, Reichsstraße und Teile der Limbacher- und der Zwickauer Straße in der Zone liegen, droht Chaos.

LISTE der betroffenen Straßen:

Betroffen sind die

  • Agricolastraße 1-75
  • Ahornstraße 24-64
  • Am Labengang 1-16a
  • Am Walkgraben 23-31
  • Andréstraße 1-38
  • Barbarossastraße 2-76
  • Bodelschwinghstraße 17-29
  • Borssenanger 2-18
  • Emil-Rosenow-Straße 3-7
  • Enzmannstraße 11-17
  • Erich-Mühsam-Straße 1-35
  • Erzbergerstraße 1-5
  • Eulitzstraße 1-28
  • Franz-Mehring-Straße 1-54
  • Georg-Landgraf-Straße 1-12
  • Gerhart-Hauptmann-Platz 1-18
  • Goethestraße 5-15
  • Gustav-Adolf-Straße 2-45
  • Harthweg 1-1e
  • Henrich-Beck-Straße 17-85
  • Henriettenstraße 1-80
  • Hoffmanstraße 1-62
  • Hohe Straße 27-37
  • Hoher Weg 3-15
  • Horst-Menzel-Straße 4-37
  • Hübschmanstraße 2-34
  • Hugo-Fuchs-Straße 1-6
  • Kanzlerstraße 1-36
  • Kaßbergstraße 19-35
  • Katharinenstraße 1-8
  • Kochstraße 1-70
  • Limbacher Straße 52-138
  • Marianne-Brandt-Straße 1-11
  • Matthesstraße 91-146
  • Michaelstraße 27-76
  • Neefestraße 7-44
  • Puschkinstraße 1-24
  • Reichsstraße 22-48a
  • Ricarda-Huch-Straße 1-18
  • Rudolf-Breitscheid-Straße 1-24
  • Rudolf-Marek-Straße 1-14
  • Schiersandstraße 1-42
  • Theodor-Lessing-Straße 2-24
  • Ulmenstraße 13-61
  • Waldenburger Straße 1-21a
  • Walter-Oertel-Straße 1-68
  • Weststraße 2-129
  • Wielandstraße 3-11
  • Willy-Reinl-Straße 1-12
  • Wolkenburger Straße 4-6
  • Zinzendorfstraße 3-40
  • Zwickauer Straße 54-81

Die betroffenen Bewohner sollen nach Möglichkeit bis 17 Uhr selbstständig ihre Wohnungen verlassen und die Entschärfung der Sprengbombe bei Verwandten, Freunden oder Bekannten abwarten.

Wer nicht die Möglichkeit hat bei Angehörigen oder Bekannten unterzukommen, kann sich in der Richard-Hartmann-Halle (Fabrikstraße 9), in der Sporthalle des Dr.-Wilhelm-André-Gymnasium (Henriettenstraße 35), in die Sporthalle der Oberschule Altendorf (Ernst-Heilmann-Straße 11) oder in die Sporthalle der Gebrüder-Grimm-Grundschule (Heinrich-Beck-Straße 2) melden.

Eltern können ihre Kinder in Kindertageseinrichtungen bis 15.30 Uhr abholen. Folgende Einrichtungen sind davon betroffen:

  • Hoffmannstraße 35
  • Michaelstraße 58
  • Weststraße 11
  • Am Laubengang 15
  • Hoher Weg

Nach 15.30 Uhr können die Kinder in der Turnhalle des Dr.-Wilhelm-André-Gymnasiums abgeholt werden. Kinder in der Einrichtung Katharinenstraße 1 können bis 17.00 Uhr abgeholt werden.

UPDATE 15.20 Uhr:

Die Polizei teilt mit, dass zur Unterbringung von bettlägerigen Personen im Evakuierungsberiech das Pflegeheim PRO VITA in Leipziger Str 119 genutzt wird.

Die Fröbelschule ist nicht von den Evakuierungsmaßnahmen betroffen.

UPDATE 15.10 Uhr

Die Polizei hat die Karte mit dem Evakuierungsbereich veröffentlicht.

UPDATE 15.07 Uhr:

Anwohner verlassen mit Sack und Pack den Kaßberg. Fotografin Petra Hammermüller, 57 erkundigte sich bei Polizei nach dem Evakuierungs-Radius, will in ihrem Studio in der Limbacher Straße übernachten. 

 
 

UPDATE 14.55 Uhr:

Wie die CVAG auf Twitter mitteilt, kann der reguläre Linienverkehr noch bis etwa 18 Uhr aufrecht erhalten werden. Danach kann es zu kurzfristigen Sperrungen kommen.

UPDATE 14.20 Uhr:

Wie die Stadt mitteilt, beginnen die Evakuierungen um 15.30 Uhr. Demnächst wird eine Liste mit Straßen und Hausnummern veröffentlicht, die davon betroffen sind.

Folgende Schulen sind ab 15 Uhr geschlossen:

Oberschule Altendorf, Dr.-Wilhelm-André-Gymnasium, Berufsschulzentrum für Wirtschaft 2 (Kanzlerstraße und Außenstelle Wielandstraße 4).

UPDATE 13.25 Uhr:

Laut Polizei soll die Bombe vor Ort entschärft werden, Evakuierungsradius und Zeitplan werden noch erarbeitet

 
 

UPDATE 12.28 Uhr:

Ab sofort ist das Bürgertelefon 0371/488-3344 der Stadt Chemnitz geschalten. 

UPDATE 12.20 Uhr:

Laut Aussage eines Polizisten vor Ort handelt es sich um eine Splitterbombe, deren Teile bis zu tausend Meter weit fliegen können. Die Entschärfung wird frühestens am Dienstagabend stattfinden. 

UPDATE 12.15 Uhr:

CVAG leitet Busse (Linie 31 und 62/72) um, aktuell gibt es keinen Stau auf dem Kaßberg.

Die CVAG leitet die Buslinien um.
Die CVAG leitet die Buslinien um.

UPDATE 11.55 Uhr:

Wie die Stadt Chemnitz mitteilt, sind Evakuierungen vorgesehen. Es finden derzeit aber noch keine Evakuierungen statt. 

UPDATE 11.32 Uhr:

Ein eventueller Evakuierungsradius wird aktuell festgelegt. Eine Evakuierung wurde noch nicht bestätigt.

Sperrungen Straßenverkehr im Bereich folgender Straßen: Weststraße, Hoffmannstraße, Barbarossastraße, Agricolastraße

UPDATE 11.28 Uhr:

Wie die CVAG auf Twitter mitteilt, werden die Busse der Linien 31/ 62 und 72 ab 12 Uhr umgeleitet.

UPDATE 11.20 Uhr:

Einsatzleitung an der Pablo-Neruda-Grundschule. Es wird noch entschieden, ob geräumt werden muss. 

Die stellvertretende Schulleiterin Romi Zahel zu TAG24: "Die Eltern rufen ständig an, aktuell sind wir von keiner Räumung betroffen. Wenn wir raus müssen, hab ich keine Ahnung wohin."

Die Pablo-Neruda-Schule muss wohl nicht geräumt werden.
Die Pablo-Neruda-Schule muss wohl nicht geräumt werden.
Einsatzleitung an der Pablo-Neruda-Grundschule
Einsatzleitung an der Pablo-Neruda-Grundschule

UPDATE 11.05 Uhr: 

Im Umkreis von 500 bis 800 Meter wird evakuiert

Die Evakuierung beginnt.
Die Evakuierung beginnt.

UPDATE 10.50 Uhr:

Bombenentschärfer sind angekommen - Holger Klemig (54), entschärft heute seine 218. Bombe.

Die Bombenentschärfer sind eingetroffen
Die Bombenentschärfer sind eingetroffen

UPDATE 10.45 Uhr:

Kampfmittelbeseitigungsdienst ist da

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst trifft am Fundort der Bombe ein.
Der Kampfmittelbeseitigungsdienst trifft am Fundort der Bombe ein.

UPDATE 10.40 Uhr:

Hübschmannstraße ist gesperrt  - Warten auf Kampfmittelbeseitigungsdienst

Hübschmannstraße gesperrt 
Hübschmannstraße gesperrt 
Die Absperrung wird erweitert.
Die Absperrung wird erweitert.
Die Bombe (250 Kilogramm) wurde bei Baggerarbeiten in der Hübschmannstraße gefunden.
Die Bombe (250 Kilogramm) wurde bei Baggerarbeiten in der Hübschmannstraße gefunden.

UPDATE 10.00 Uhr:

Gegen 11.00 Uhr will ein Krisenstab über das weitere Vorgehen beraten. Es ist noch nicht sicher, ob die Bombe vor Ort entschärft werden kann. Der Kaßberg ist eines der bevölkerungsreichsten Wohngebiete von Chemnitz mit etwa 17.000 Einwohnern.

Die Absperrung auf der Hübschmannstraße.
Die Absperrung auf der Hübschmannstraße.

UPDATE 9.50 Uhr:

Baggerfahrer Sven Schuster wollte, als er die Bombe entdeckte, gerade den Keller für ein neues Wohn- und Geschäftshaus in der Hübschmannstraße Ecke Puschkinstraße ausheben.

Auf der Baustelle soll ein Wohn- und Geschäftshaus entstehen.
Auf der Baustelle soll ein Wohn- und Geschäftshaus entstehen.

UPDATE 9.45 Uhr:

In etwa zwei Stunden soll die Evakuierung im Umkreis von 200 Metern beginnen. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist unterwegs. Die CVAG leitet ihre Busse (Linie 62/ 72) über die Limbacher Straße um, betroffen ist ebenfalls die Linie 31.

UPDATE 9.40 Uhr:

Baggerfahrer Sven Schuster (50) fand die Fliegerbombe gegen 7.45 Uhr.

Baggerfahrer Sven Schuster entdeckte die Bombe.
Baggerfahrer Sven Schuster entdeckte die Bombe.

UPDATE 9.35 Uhr:

Nach Aussage einer Anwohnerin soll im Umkreis von 500 Metern evakuiert werden.

Auf dieser Baustelle liegt der Blindgänger.
Auf dieser Baustelle liegt der Blindgänger.

UPDATE 9.30 Uhr:

Nach ersten Informationen war ein Baggerfahrer am Dienstagmorgen auf die 250 Kilo schwere Fliegerbombe gestoßen.

Der Fundort der Bombe ist mitten auf dem Kaßberg.
Der Fundort der Bombe ist mitten auf dem Kaßberg.
Diese 250 Kilo Fliegerbombe wurde gegen 8 Uhr entdeckt.
Diese 250 Kilo Fliegerbombe wurde gegen 8 Uhr entdeckt.

Fotos: Bernd Rippert, Harry Härtel/Haertelpress, Uwe Meinhold, Bernd März, privat, Kristin Schmidt, Sven Gleisberg

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

1.895

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

2.621

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

2.585

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

3.215

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.339
Anzeige

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

11.042

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

2.717

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

4.301
Anzeige

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

3.319

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

2.011

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

1.708

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.574
Anzeige

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

2.869

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

1.375

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

5.696

Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

1.971

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

6.030

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

7.887

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

4.053

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

1.216

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

457

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

5.363

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

3.484

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

7.248

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

12.813

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

1.403

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

9.986

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

3.352

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

25.829
Update

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

8.767

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

12.745

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

3.281

Sie bekam eine Pizza-Bestellung, die wirklich komisch ist

2.351

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.728

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

18.568

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

3.246

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.883

Boote treiben brennend auf der Spree

3.065

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

7.425

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.744

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

8.781
Update

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.890

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

2.481

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.393

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

9.054

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

6.280

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.607

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

6.177

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

9.149

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

6.302

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

5.206

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.599

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

758

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.912