Mann bedroht Frau und Kind mit Waffe: Täter trotz Großeinsatz noch auf Flucht Top Gastwirt verweigert jahrelang GEZ: Diese fette Strafe droht ihm jetzt Top Irre! Da steht ein Pony im Kofferraum Top Trotz Finanzspritze von Judith Williams: "Höhle der Löwen"-Erfinder ist pleite Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.653 Anzeige
2.096

So will Chemnitz der Bombennacht gedenken

Ohne Krawalle, dafür friedlich und bunt soll der Chemnitzer #Freidenstag am 5. März werden.

Von Doreen Grasselt

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (55, SPD) wird bei der Kundgebung auf dem 
Neumarkt sprechen.
Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (55, SPD) wird bei der Kundgebung auf dem Neumarkt sprechen.

Chemnitz - Der 5. März 2017 soll einer der friedlichsten und buntesten Gedenktage der vergangenen Jahre in Chemnitz werden - ohne laute Demonstrationen, Krawalle oder rechte Aufmärsche.

Das Gedenken an die Bombennacht beginnt vormittags mit der Kranzniederlegung am Mahnmal auf dem städtischen Friedhof. Das Bündnis "Chemnitz Nazifrei" hat für 14 Uhr das Musik-Festival "Willkommen am Kopp" angemeldet.

"Während des Konzertes wird die Brückenstraße gesperrt", erklärt Ordnungsbürgermeister Miko Runkel (56, parteilos). "Sonst wird es keine großen Einschränkungen geben." Ob das Bündnis auf dem Sonnenberg gegen Nazis aufmarschieren darf, ist noch nicht klar. Runkel: "Es soll keine Provokationen geben. Dieser Tag soll einem Friedenstag gerecht werden."

Laut Stadtverwaltung sind aktuell vier öffentliche Versammlungen angemeldet, darunter zwei Aufzüge. Im Stadthallenpark plant "Amnesty International" eine Graffiti-Aktion für Jugendliche zum Thema "Willkommenskultur und Abschiebung".

Auf dem Stadthallenvorplatz gibt’s gemeinsame sportliche und kreative Aktionen für Chemnitzer und Flüchtlinge. Der Kaßberg-Knast ist diesmal nicht als Stasi-Gefängnis im Mittelpunkt, sondern als NS-Knast. Hier hatten die Nazis Tausende Juden eingesperrt, bevor diese in die Todeslager deportiert wurden.

Als Abschluss gibt es um 18 Uhr eine Kundgebung unter dem Motto "Damals - mein Land vor dem Krieg" mit OB Barbara Ludwig (55, SPD) auf dem Neumarkt. Infos gibt's hier.

"Die tote Stadt"

80 Prozent der Stadt Chemnitz wurden völlig zerstört.
80 Prozent der Stadt Chemnitz wurden völlig zerstört.

Vom 6. Februar bis zum 11. April 1945 flogen die britischen und amerikanischen Alliierten insgesamt zehn Luftangriffe auf Chemnitz. 2280 Flugzeuge warfen in dieser Zeit mehr als 7700 Tonnen Sprengsätze auf die 337.000-Seelen-Stadt ab.

Damals war Chemnitz eine der 20 größten Städte des Großdeutschen Reiches. 4000 Menschen ließen bei den Angriffen ihr Leben, allein die Hälfte davon in der Nacht zum 6. März. 42.000 der 117.000 Wohnungen und 167 Fabriken wurden in diesem Feuersturm zerstört. 80 Prozent der Innenstadt lag in Schutt und Asche.

Am 11. April 1945 deklarierte die alliierte Luftaufklärung Chemnitz als "weitere tote Stadt".

Provokationen sollen laut Bürgermeister Miko Runkel (56) am Friedenstag vermieden werden.
Provokationen sollen laut Bürgermeister Miko Runkel (56) am Friedenstag vermieden werden.
Friedlich und bunt soll der Friedenstag in Chemnitz werden.
Friedlich und bunt soll der Friedenstag in Chemnitz werden.

Fotos: Harry Härtel/Haertelpress, Klaus Jedlicka, Repro: Peter Zschage, Steffen Füssel

Bademeister fordert: Guckt auf eure Kinder, nicht auf das Smartphone! Top So irre parken Fans von Helene Fischer, um pünktlich zum Konzert zu kommen Top
Bald entscheidet sich, welche WM-Versager aus der Mannschaft fliegen Top Furchtbar: Fallschirmspringer stürzt Tausende Meter in den Tod Top Mittelschüler crashen Abschlussfeier mit Porno-Bildern und Nazi-Parolen Neu Mädchen in Lebensgefahr weil Bade-Verbot-Schilder unlesbar sind? Neu
Frontal-Crash an Kreuzung: Taxi und Ford rasen ineinander Neu Trotz schneller Hilfe: Junger Biker (21) stirbt bei Unfall Neu Auf diesen Zugstrecken wird am Wochenende Eis verschenkt Neu Zwei junge Menschen nach Überschlag aus Opel geschleudert Neu Brandbeschleuniger im Rucksack: Messerangriff in Lübeck gibt weiter Rätsel auf Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.437 Anzeige Kleintransporter erfasst Fußgänger und verletzt ihn schwer Neu Daran scheitern die meisten Abschiebungen Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.894 Anzeige Tödlicher Ernte-Unfall: 19-Jähriger von Getreide-Berg verschüttet Neu Riskanter Kopfsprung endet im Rettungs-Hubschrauber Neu Also doch! Das droht uns laut Gesundheitsminister Spahn bei den Pflegebeiträgen Neu Riesiges Sch... Problem: Immer mehr Hunde, immer mehr Haufen Neu Schwer verletzt! 24-Jähriger schleudert 20 Meter in Feld Neu Aus ihnen sollten Waffen werden: Gemeinden gedenken der Rettung ihrer Glocken Neu Dieser Vibrator ist der neue Star unter den Sextoys Neu Mann (44) in Köln von Bahn erfasst und getötet Neu Update Welches Model zeigt uns denn hier seinen Speckbauch? Neu Beim Blick in seine Toilette bleibt Mann fast das Herz stehen Neu "Wenn ich dich scheiße finde, sag ich das!" Ghetto-Braut Danni mit klaren Ansagen im Sommerhaus Neu Hunderttausende Besucher bei "Kölner Lichter" erwartet: hohe Sicherheits-Vorkehrungen Neu Unglaubliche Verwandlung: Sie wog einst 165 Kilo und ist heute eine sexy Blondine Neu Das ist die größte Angst von Bachelorette Nadine Klein Neu Suff-Eklat bei GZSZ: Bringt der Alkohol Maren und Alex wieder zusammen? Neu Anti-Aging: Schöne Haut durch Schneckenschleim 207 52-Jähriger geht in Stausee unter und stirbt! 4.302 Suff-Raser übersieht Ampel an Tankstelle: Drei Fußgänger teils lebensgefährlich verletzt 4.334 Update Trotz mieser Quote: Hayali will es weiter probieren 4.979 So reagiert Joachim Löw auf die Kritik von Philipp Lahm! 3.294 Mit 50 nochmal Mama! Ist Julia Roberts wirklich schwanger? 2.923 Mann (34) verletzt neun Menschen im Bus - das ist bisher bekannt 6.809 Update Anhänger löst sich von Traktor und rauscht auf Opel zu: Fahrerin schwerst verletzt 8.427 Ärger mit der Polizei: Rapper Kontra K auf Straße zu Boden gerungen 7.184 Merkel verabschiedet sich in den Urlaub und teilt gegen Trump aus 3.040 Mann bei Schießerei am Kölner Friesenplatz schwer verletzt 1.145 Dr. Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf 2.572 Feuer in Asylunterkunft: 19-Jähriger gesteht Tat! 507 Lokführer auf Hohenzollernbrücke überfallen: Polizei sucht diesen Mann 514 Deadpool-Star Josh Brolin pinkelt sich selbst an: Doch es wird noch viel peinlicher 4.112 Seniorin liegt einen Tag lang tot im Pool, doch Ehemann vermisst sie nicht 8.692 Kleinbus kracht in geparkten Lastwagen: Mindestens zwölf Tote! 4.591 Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück 4.357 61-jähriger Mann aus Köln seit über zwei Wochen vermisst 277 Zug fährt in Oberleitung: 200 Menschen evakuiert 528