Dicke Rauchwolken steigen auf: Wohnungsbrand auf dem Sonnenberg

Chemnitz - Am frühen Freitagmorgen musste die Feuerwehr in die Fürstenstraße auf dem Sonnenberg in Chemnitz ausrücken. Dort brannte es in einer Dachgeschosswohnung.

Für die Löscharbeiten musste die Fürstenstraße zwischen Hainstraße und Dresdner Straße kurzzeitig voll gesperrt werden.
Für die Löscharbeiten musste die Fürstenstraße zwischen Hainstraße und Dresdner Straße kurzzeitig voll gesperrt werden.  © Harry Härtel/Haertelpress

Gegen 6 Uhr brach das Feuer aus noch unklarer Ursache in dem Wohn- und Geschäftshaus aus.

Der 46-jährige Mieter der Wohnung und weitere Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Für die Löscharbeiten musste die Fürstenstraße zwischen Hainstraße und Dresdner Straße kurzzeitig voll gesperrt werden.

Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Dichter Rauch quoll aus der Dachgeschosswohnung.
Dichter Rauch quoll aus der Dachgeschosswohnung.  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0