Brand an altem Fabrikgebäude in Chemnitz

Chemnitz - Brand in der Wanderer-Fabrik an der Zwickauer Straße. Etwa gegen 19.30 Uhr stand eine Baracke in Flammen. Die Berufsfeuerwehr Chemnitz ist im Einsatz.

Die Feuerwehr beim Löschen der brennenden Baracke.
Die Feuerwehr beim Löschen der brennenden Baracke.  © Haertelpress

Die Baracke steht versteckt im hinteren Teil des weitläufigen Industriekomplexes. Zeugen hatten das Feuer am Abend bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Die Berufsfeuerwehr rückte mit etwa 40 Helfern an. Doch an der Zwickauer Straße standen die Männer vor einem großen Problem.

Der Weg zum hinteren Teil des Wanderer-Geländes ist sehr eng, verwinkelt und zugewachsen.

An ein Durchkommen mit den großen Löschfahrzeugen ist nicht zu denken. Die Helfer mussten deshalb eine mehr als 100 Meter lange Schlauchleitung durchs Dickicht schleppen.

Wie vor Ort zu erfahren war, hält sich das Feuer sehr hartnäckig. Die Feuerwehr öffnet deshalb derzeit das Dach der Baracke, um dann - mit Leitern - von oben zu löschen.

Die eigentliche Fabrik, in der bis zum Krieg die berühmten Autos der Marke Wanderer gebaut wurden, außerdem Fahrräder, Motorräder, Schreibmaschinen und Maschinen, soll nicht in Gefahr sein.

Menschen wurden offenbar nicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Brandstiftung ist nicht auszuschließen.

Feuerwehreinsatz an der alten Wanderer-Fabrik auf der Zwickauer Straße.
Feuerwehreinsatz an der alten Wanderer-Fabrik auf der Zwickauer Straße.  © Haertelpress

Titelfoto: Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0