Geschirrspüler setzt Wohnung in Brand: Zwei Verletzte

Das Feuer war in der Dachwohnung ausgebrochen.
Das Feuer war in der Dachwohnung ausgebrochen.  © Harry Härtel/Haertelpress

Chemnitz - Am Montagmittag ist es in einem Mehrfamilienhaus in der Lützowstraße gekommen. Eine Person wurde dabei verletzt.

Nach ersten Informationen ist das Feuer in der Küche einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Ein technischer Defekt an der Geschirrspülmaschine soll den Brand ausgelöst haben.

Ein Nachbar (31) eilte den Bewohnern zu Hilfe und half diesen die Brandwohnung zu verlassen. Dabei zog sich der Helfer eine Rauchgasvergiftung zu, er musste ins Krankenhaus. Die Wohnungsinhaber wurden nicht verletzt. Außerdem wurde eine junge Frau (25) verletzt, die Katzen in Sicherheit bringen wollte.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, trotzdem ist die Wohnung vorerst wohl nicht bewohnbar.

Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest.

Während der Löscharbeiten musste die Lützowstraße zeitweise gesperrt werden.

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0