Bürgermeister Runkel wird Bienen-König mit eigenem Volk

Chemnitz - Als Ritter sorgte Bürgermeister Miko Runkel (56, parteilos) schon für Furore - aber nur zum Fasching.

Bürgermeister Miko Runkel (56, parteilos) herrscht jetzt über ein eigenes Volk - von Bienen.
Bürgermeister Miko Runkel (56, parteilos) herrscht jetzt über ein eigenes Volk - von Bienen.  © Uwe Meinhold

Das war dem obersten Ordnungshüter der Stadt zu wenig. Jetzt verfügt Ritter Runkel dauerhaft über Untertanen. Als Imkerneuling legte er sich ein eigenes Volk zu.

Seine neuen Untertanen sind seit gut zwei Wochen zur Eingewöhnung im Runkel'schen Garten und müssen schon richtig ran: "Da ist einiges zu tun. Ich habe Kirsch- und Apfelbäume, Quitten und blühende Hecken. Mein Kirschbaum hat nie so recht getragen. Ich hoffe, das wird jetzt besser."

An seiner Autorität muss der frischgebackene Bienen-König noch arbeiten. Runkel: "Gleich am zweiten Tag ist mir eine ins Hosenbein geflogen und hat mich gestochen."

Genauso am Überblick über die Summer und Brummer: "Ob es Hunderte oder Tausende sind, weiß ich gar nicht so genau. Da muss ich mich erst belesen." Oder die Immen können sich demnächst auf eine Volkszählung von Amts wegen einrichten.

Fachliche Unterstützung erhält Miko Runkel von der Familie: "Mein Schwager hält schon längere Zeit Bienen. Der schaut immer mal vorbei."

Sind es Hunderte oder Tausende Immen im Inneren des Bienenstocks? Miko Runkel plant noch eine Bienen-Volkszählung.
Sind es Hunderte oder Tausende Immen im Inneren des Bienenstocks? Miko Runkel plant noch eine Bienen-Volkszählung.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0