Chemnitz: CVAG sucht neuen Namen für "Pappelhain"

Chemnitz - Die Bushaltestelle "Pappelhain" in Gablenz soll umbenannt werden - wegen der Verwechslungsgefahr mit der gleichnamigen Tram-Haltestelle. Bis Ende Februar fordert die CVAG alle Chemnitzer auf, passende Vorschläge zu nennen.

Mithilfe der Chemnitzer soll die Bushaltestelle "Pappelhain" umbenannt werden.
Mithilfe der Chemnitzer soll die Bushaltestelle "Pappelhain" umbenannt werden.  © Maik Börner

Ungefähr 400 Meter trennen die beiden Haltestellen. Eine wird von der Tram-Linie 5, die andere von den Bus-Linien 43, 89 und N 13 bedient. "Viele unserer Gäste denken, dass die Haltestellen zusammengehören", sagt Uwe Albrecht (54), Vize-Sprecher der CVAG. Um Verwirrungen aus dem Weg zu gehen, soll der Bus-Stopp "Pappelhain" einen neuen Namen bekommen.

Dazu hat das Verkehrsunternehmen auf Facebook einen Aufruf gestartet. In der Kommentarleiste können die Chemnitzer ihre Vorschläge einbringen. "Das ist nicht leicht, ringsherum gibt es außer der Carl-von-Ossietzky-Straße wenig Anhaltspunkte."

Für den entscheidenden Einfall gibt's das Jubiläums-Busmodell "MAN Lion's City 08".

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0