Nach 99 Spielen für den CFC: Türpitz geht!

Philip Türpitz verlässt den Chemnitzer FC.
Philip Türpitz verlässt den Chemnitzer FC.  © Picture Point

Chemnitz - Offensivspieler Philip Türpitz wird den CFC zum Saisonende verlassen! Das gab der Verein am Freitag bekannt. "Ich hätte ihn gern behalten, aber er hat mir mitgeteilt, dass er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird", sagte CFC-Sport-Vorstand Steffen Ziffert.

Türpitz kam im Sommer 2014 von den Sportfreunden Lotte aus der Regionalliga und bestritt 99 Drittligaspiele für die Himmelblauen. Die 100-er-Marke kann er heute gegen Hansa Rostock nicht knacken. Türpitz kuriert derzeit einen Muskelfaserriss aus.

Das letzte Punktspiel der Saison verpasst auch Innenverteidiger Emmanuel Mbende. Er sah beim 2:3 in Regensburg seine fünfte gelbe Karte, ist gesperrt.

Glücklicherweise kann Trainer Sven Köhler wieder auf Berkay Dabanli zurückgreifen. Der Winter-Neuzugang hatte sich Mitte April im Landespokal-Halbfinale gegen Zwickau am Knie verletzt.

"Berkay hat in dieser Woche alle Einheiten mitgemacht. Er ist wieder fit und wird für Mbende in die Abwehrzentrale rücken", erklärte Köhler, der wie in der Vorwoche zwei, drei A-Jugendspieler in den Kader berufen wird.

Die Duell mit Rostock beginnt um 13.30 Uhr. Es werden rund 6.000 Zuschauer erwartet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0