CFC behält Durchblick! 3:0 gegen Optik Rathenow

Chemnitz - Der CFC beendet die englische Woche mit dem zweiten Sieg! Gegen Schlusslicht Optik Rathenow wurde der Spitzenreiter seiner Favoritenrolle gerecht. Vor 3531 Zuschauern gewann er mit 3:0 (1:0).

Treffer zum 1:0 durch Torschütze Kostadin Velkov (nicht im Bild), Torwart Oguzhan Matur kann den Ball nicht mehr stoppen.
Treffer zum 1:0 durch Torschütze Kostadin Velkov (nicht im Bild), Torwart Oguzhan Matur kann den Ball nicht mehr stoppen.  © Picture Point/K. Dölitzsch

Drei Tage nach dem 2:0 in Auerbach kamen die Himmelblauen zunächst schwer in Tritt. Das hätten die Gäste fast bestraft. Nach Zuspiel von Shelby Printemps stand Kevin Adewumi frei vorm Tor, traf nur das Außennetz (21.).

Drei Minuten später senste Adewumi Dejan Bozic im Strafraum um. Schiedsrichter Chris Rauschenberg aus Eisenach ließ weiterlaufen - Glück für die Optiker. Die verteidigten mit zehn Mann in der eigenen Hälfte und ließen die Chemnitzer nicht zur Entfaltung kommen.

Das änderte sich mit dem 1:0 in der 33. Minute. Der Eckball von Rafael Garcia wurde zunächst abgewehrt, die Flanke verwertete Kostadin Velkov. Der Bulgare köpfte aus Nahdistanz ein.

Im Gegenzug fast der Ausgleich. Oscar Ortiz bediente von der linken Seite Adewumi, dessen Schuss geriet zu unplatziert - Schlussmann Joshua Mroß konnte problemlos klären.

 Leon Hellwig (l.) im Zweikampf mit Rafael Garcia.
Leon Hellwig (l.) im Zweikampf mit Rafael Garcia.  © Picture Point/K. Dölitzsch

Kurz nach Wiederanpfiff hatte Matti Langer die Möglichkeit zum 2:0. Sein Schuss strich knapp am langen Pfosten vorbei (49.).

Anschließend plätscherte das Spiel vor sich hin. Rathenow agierte einen Tick offensiver, konnte aber nicht wirklich Torgefahr erzielen. Der souveräne Spitzenreiter legte in der Schlussphase nochmal eine Schippe drauf.

Daniel Frahn köpfte nach Eckball von Dennis Grote zum 2:0 ein (72.). Der eingewechselte Pelle Hoppe traf mit einem Flachschuss zum 3:0-Endstand (85.).

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0