Schon 11.000 Tickets weg! Finale zwischen CFC und FSV ein Kassenschlager

Chemnitz - Das Traditionsduell wird zum Kassenschlager! 11.000 Tickets sind für das Landespokalfinale zwischen dem CFC und FSV Zwickau schon verkauft worden.

David Bergner (l.) und Joe Enochs.
David Bergner (l.) und Joe Enochs.  © Harry Härtel/Haertelpress

Und der veranstaltende Sächsische Fußball-Verband (SFV) erwartet am Sonnabend (Anstoß 14.15 Uhr) noch mehr Fans. Er rechnet mit 12.500 Zuschauern - das Stadion an der Gellertstraße wäre dann ausverkauft!

Die beiden Trainer, David Bergner und Joe Enochs, eröffneten das Duell am Donnerstag auf der Pressekonferenz. Der CFC-Coach betonte:

"Wir haben uns dieses Endspiel mit einem fantastischen Halbfinale erarbeitet und verspüren keinerlei Druck. Wir haben unsere Ziele erreicht, sind aufgestiegen und frühzeitig Meister geworden. Die Freude aus das Finale ist riesig."

Enochs, der deutlich angespannter wirkte als sein Gegenüber, erklärte: "Auch wir haben eine gute Saison gespielt. Mit dem Pokalsieg wollen wir eine sehr gute Saison daraus machen. Wir verspüren Druck, das ist jede Woche so. Dem haben meine Jungs immer standgehalten. Das wird in Chemnitz nicht anders sein."

SFV-Präsident Hermann Winkler bezog auf der Pressekonferenz Stellung zur Sperre von CFC-Torjäger Dejan Bozic, der nach zwei Mal Gelb das mit Spannung erwartete Derby verpassen wird.

"Der Spielausschuss hat den Wunsch, diese Regelung zu ändern, bis jetzt nicht an das Präsidium herangetragen. Vielleicht ist die Sperre für Dejan Bozic ein Anstoß, darüber nachzudenken."

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0