Transfer-Kracher! CFC holt Ex-Bundesliga-Stürmer Hosiner

Chemnitz - Der in der 3. Liga noch sieglose CFC bläst zum Angriff! Kurz vor Transfer-Schluss am Montagmittag gibt der Aufsteiger die Verpflichtung von Ex-Bundesliga-Profi Philipp Hosiner und Noah Awuku bekannt - zwei Stürmer.

Philipp Hosiner.
Philipp Hosiner.  © dpa/Sebastian Kahnert

Hosiner, der zuvor seinen Vertrag bei Sturm Graz aufgelöst hat, bringt eine Menge internationale Erfahrung mit. Der 30-Jährige lief fünf Mal für die Nationalmannschaft Österreichs auf, spielte in der Champions und Europa League.

In der ersten Liga seines Heimatlandes erzielte er in 116 Spielen 59 Tore. In Deutschland spielte er für den 1. FC Köln 15 Mal in der Bundesliga. In 44 Zweitligaspielen für den 1. FC Union Berlin erzielte Hosiner acht Tore.

Mit dem 19 Jahre alten Awuku holen die Chemnitzer zudem einen jungen talentierte Angreifer. Er kommt auf Leihbasis vom Zweitligisten Holstein Kiel. Der 1,82 Meter große Angreifer ist ein Kieler Eigengewächs. In der Saison

2016/2017 erzielte Awuku in der A-Junioren-Bundesliga in 22 Partien elf Tore.

Philipp Hosiner (v.l.), Sportdirektor Thomas Sobotzik und Noah Awuku.
Philipp Hosiner (v.l.), Sportdirektor Thomas Sobotzik und Noah Awuku.  © CFC

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0