Chemnitzer Modenächte: Das große Schaulaufen von verführerisch bis glamourös

Chemnitz - Bei strahlendem Sonnenschein startete am Freitag das große Schaulaufen der "Chemnitzer Modenächte".

Die Chemnitzer Modenächte starteten gestern bei gutem Wetter in der Innenstadt.
Die Chemnitzer Modenächte starteten gestern bei gutem Wetter in der Innenstadt.  © Uwe Meinhold

Von glamourösen Roben bis hin zu verführerischen Dessous ist auch heute ab 13 Uhr wieder für Jeden die passende Fashion-Show dabei.

Auf drei Laufstegen in der Innenstadt werden die neusten Trends vorgeführt. "Es war ein sehr guter Start in die Modenächte und wir haben großes Glück, dass das Wetter so schön mitspielt", sagt Veranstalter Sven Hertwig (47) von "exclusiv events". Insgesamt sind bis einschließlich heute mehr als 70 Modenschauen geplant.

Das Highlight: alles rund ums Thema Hochzeit. Ob Brautkleider, Festgarderobe für die Gäste oder der passende Schmuck - auf den Catwalks wird in diesem Jahr erstmals die romantische Seite der Mode präsentiert. Die Hochzeitsschauen starten heute um 13.45 Uhr im Rosenhof und um 14 Uhr am Jakobikrichplatz. Höhepunkt am Abend: die "bruno banani"-Fashionshow ab 20.30 Uhr am Düsseldorfer Platz.

Infos zu den Shows unter: www.chemnitzermodenaechte.de.

Chemnitzer Modenächte: Models präsentieren Schuhe aus Geschäften der Rathaus Passage.
Chemnitzer Modenächte: Models präsentieren Schuhe aus Geschäften der Rathaus Passage.  © Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0