Messerstecherei auf Party in Chemnitz: Vier Verletzte

Chemnitz - In Chemnitz sind in der Nacht zum Sonntag vier Personen auf einer Party verletzt worden.

Die Polizei musste zu einer Party ausrücken. (Symbolbild)
Die Polizei musste zu einer Party ausrücken. (Symbolbild)  © DPA

Gegen 0.20 Uhr kam es bei einer Feierlichkeit in der Chemnitztalstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen und vier deutschen Gästen (16w, 16m, 18m, 18m).

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei verpasste der 19-Jährige dem 16-Jährigen einen Kopfstoß. Vorausgegangen war offenbar ein Streit, der nach dem Stoß eskalierte.

Der 19-jährige Deutsche stach dann offenbar mit einem Messer um sich und verletzte dabei die beiden 18-Jährigen.

Die Polizei konnte den 19-jährigen Tatverdächtigen stellen. Er hatte 1,26 Promille intus und auch ein Drogenvortest verlief positiv.

Ein 18-Jähriger wurde bei dem Streit schwer, drei weitere Beteiligte leicht verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vier Verletzte gab es bei der Auseinandersetzung in der Nacht zum Sonntag.
Vier Verletzte gab es bei der Auseinandersetzung in der Nacht zum Sonntag.  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0