Conti-Loch ist endlich zu: Baustelle wird zur Schaustelle





Das Contiloch ist Geschichte. Das 
Neue Technische Rathaus wird nächsten Samstag zur "Schau-Stelle". Chemnitzer 
können den Bau von innen besichtigen.
Das Contiloch ist Geschichte. Das Neue Technische Rathaus wird nächsten Samstag zur "Schau-Stelle". Chemnitzer können den Bau von innen besichtigen.  © Maik Börner

Chemnitz - Es ist vollbracht: Das Conti-Loch ist verfüllt. Die Stadt als neuer Hausherr hat die Schlüssel bekommen. Die Chemnitzer können in einer Woche das Neue Technische Rathaus bestaunen.

"Seit 27. Oktober sind wir der Hausherr", so Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (55, SPD). "Jetzt sind die EDV-Leute im Neuen Technischen Rathaus. Im Dezember beginnt die Möblierung. Im Frühjahr werden die Außenanlagen gestaltet."

Die Chemnitzer können am 18. November den Bau an der Bahnhofstraße bestaunen. Dann verwandelt sich das Areal von 10 bis 13 Uhr in eine "Schau-Stelle".

Mit dem neuen Rathausgebäude ist die größte und älteste Baugrube von Chemnitz verschlossen worden.

Insgesamt zwölf Ämter der Stadt ziehen in die neuen Räume des Technischen Rathauses - unter anderem das komplette Dezernat 6 (Bau). Die Stadt zahlt 15 Jahre lang knapp 1,8 Millionen Euro Jahresmiete.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0