So ein Theater: CVAG-Chef in ganz neuer Rolle

Chemnitz - Der oberste Straßenbahner von Chemnitz schlüpft in die Rolle des ersten Straßenbahners der Stadt.

CVAG-Geschäftsführer Jens Meiwald (56) schlüpft in die Rolle des ersten Straßenbahn-Unternehmers von Chemnitz.
CVAG-Geschäftsführer Jens Meiwald (56) schlüpft in die Rolle des ersten Straßenbahn-Unternehmers von Chemnitz.  © Sven Gleisberg

CVAG-Chef Jens Meiwald (56) spielt im Theaterstück "Treff der Jahrhunderte" den Engländer William Roebuck, der 1879 die erste Konzession für den Bau einer Pferdebahn vom Hauptbahnhof zum Falkeplatz erhielt.

Das unterhaltsame Stück, in dem sich berühmte Chemnitzer aus allen Jahrhunderten begegnen - von Agricola bis Richard Hartmann -, wird im Straßenbahnmuseum zum Tag des offenen Denkmals aufgeführt.

Ines Venus-Rothermund (54), Mitarbeiterin der CVAG und Mitglied des Gästeführervereins, hat das Talent des Chefs entdeckt: "Mit seinem trockenen Humor kann er die Leute gut unterhalten. Und die Rolle des Straßenbahners ist ja wie für ihn gemacht."

Beginn ist Sonntag, 14 Uhr, in der Zwickauer Straße 164. Eintritt frei.

Neben Jens Meiwald (2.v.l.) sind auch die Chemnitzer Gästeführer beim Stück dabei.
Neben Jens Meiwald (2.v.l.) sind auch die Chemnitzer Gästeführer beim Stück dabei.  © Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0