Jugendliche von Straßenbahn erfasst: Unfall legt Nahverkehr lahm

Im Bereich der Zentralhaltestelle am Moritzhof kam es am Montagmorgen zu einem schweren Straßenbahnunfall.
Im Bereich der Zentralhaltestelle am Moritzhof kam es am Montagmorgen zu einem schweren Straßenbahnunfall.  © Harry Härtel/Haertelpress

Chemnitz - In der Chemnitzer Innenstadt geht derzeit nichts mehr! Ein Unfall hat vor allem den Bereich um die Zentralhaltestelle lahm gelegt.

Wie die CVAG bei Facebook mitteilt, sind vor allem die Straßenbahnlinien 1 bzw. 2, 4, 5 und 6/C11 betroffen. Sie können die Zentralhaltestelle nicht mehr bedienen.

Damit kommt es auf den Strecken Schönau-Bernsdorf, Hutholz-Moritzhof, Gablenz-Hauptbahnhof und Altchemnitz-Moritzhof zu erheblichen Beeinträchtigung.

Auch auf den Straßen rund um die Zentralhaltestelle geht es nu schleppend voran. So staut es sich unter anderem in der Bahnhofstraße und der Brückenstraße.

Genaue Informationen zum Unfall liegen derzeit noch nicht vor. Tag24 bleibt dran.

Update 12 Uhr:

Zwei 14-jährige Jungen überquerten gegen 6.35 Uhr die Reitbahnstraße in Höhe der Bahnhofstraße offenbar bei roter Ampel. Gleichzeitig bog eine Straßenbahn von der Bahnhofstraße nach links in die Reitbahnstraße ab. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden 14-Jährigen und der Straßenbahn, wobei die Jungen leichte Verletzungen erlitten. Es kam für etwa eine Stunde zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da die Bahn quer über der Bahnhofstraße stand.

Update, 8.30 Uhr:

Der Unfall ereignete sich gegen 6.30 Uhr an der Kreuzung Reitbahnstraße/Bahnhofstraße. Dabei wurden zwei Fußgänger von einer Straßenbahn erfasst und verletzt.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wird noch ermittelt.

Update, 8 Uhr:

Nach ersten Informationen ist ein Fußgänger im Bereich Moritzhof von einer Straßenbahn angefahren worden. Insgesamt sollen zwei Personen verletzt worden sein.

Die Unfallstelle ist mittlerweile beräumt, es kann aber weiterhin zu Verspätungen im Nahverkehr kommen.

Auch in der Brückenstraße bildete sich ein langer Rückstau.
Auch in der Brückenstraße bildete sich ein langer Rückstau.  © Victoria Winkel
An der Zentralhaltestelle bewegt sich derzeit wenig, die Polizei ist vor Ort.
An der Zentralhaltestelle bewegt sich derzeit wenig, die Polizei ist vor Ort.  © Victoria Winkel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0