Pfefferspray-Attacke in Tram: Fahrer schwer verletzt

Der verletzte Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.
Der verletzte Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.  © Harry Härtel/Haertelpress

Chemnitz - Pfefferspray-Attacke in der Straßenbahn! Schon wieder ist ein CVAG-Mitarbeiter im Dienst schwer verletzt worden.

Offenbar hatte ein Fahrgast am Sonnabend gegen 19.30 Uhr am Hauptbahnhof in der Bahn mit Pfefferspray herumgespielt. Der Tram-Fahrer hatte das Fahrzeug lüften wollen, ist dabei mit dem Spray in Kontakt gekommen.

"Ob es sich um eine gezielte Attacke auf den Fahrer handelt, ist derzeit noch unklar", erklärt CVAG-Sprecher Stefan Tschök (60). Die Retter brachten den Verletzten ins Krankenhaus.

Am Montag soll der Vorfall in der CVAG-Leitstelle ausgewertet werden. Stefan Tschök: "Sollte es sich nun um einen erneuten Angriff auf einen unserer Fahrer handeln, werden wir Anzeige erstatten."

Erst vor wenigen Tagen ist ein Busfahrer an der Haltestelle in Hilbersdorf von drei Maskierten überfallen und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach den Räubern. Hinweise an die Kripo unter Tel: 0371/3 87 34 45.

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0