Noch eine Baustelle! Chaos für Autofahrer in Chemnitz

Chemnitz - Die Autofahrer, die vom Sonnenberg oder die B 173 in Richtung Innenstadt wollten, hatten am Dienstag einen dicken Hals: Wie aus dem Nichts war die Dresdner Straße direkt am Technischen Rathaus auf eine Spur verengt worden. Ohne Ankündigung.

Die Augustusburger Straße ist noch bis mindestens 6. Juli 2018 stadtauswärts eine Einbahnstraße.
Die Augustusburger Straße ist noch bis mindestens 6. Juli 2018 stadtauswärts eine Einbahnstraße.  © Sven Gleisberg

Die Folge waren lange Staus. Busse brauchten teilweise die fünffache Zeit für die Strecke in die Innenstadt. Ein Ausweichen war kaum möglich - auch die Augustusburger Straße ist aktuell eine Einbahnstraße, der Verkehr fließt bis mindestens 6. Juli nur stadtauswärts. In der Baustelleninformation der Stadt Chemnitz war die Behinderung am Technischen Rathaus nicht angekündigt. Eine Sprecherin der Stadt versprach gestern: "Sie wird nun in die nächste Baustelleninformation mit aufgenommen."

Hintergrund der Baustelle ist der Umbau des Knotenpunkts Bahnhofstraße/Waisenstraße. Vors Rathaus kommen neue Bushaltestellen, das Abbiegen auf zwei Fahrspuren soll dort erleichtert werden.

Das Chaos dürfte aber noch einige Wochen anhalten - das Ende der Baustelle ist erst für den 31. Juli vorgesehen.

Neue Baustelle, neues Chaos: Die Kreuzung Dresdner Straße, Bahnhofstraße ist das neue Nadelöhr in der City.
Neue Baustelle, neues Chaos: Die Kreuzung Dresdner Straße, Bahnhofstraße ist das neue Nadelöhr in der City.  © Sven Gleisberg

Titelfoto: Sven Gleisberg


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0