Einbrecher schlagen in Chemnitz wieder zu: Polizei sucht Zeugen

Chemnitz - In Chemnitz waren mal wieder Einbrecher unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Mieter erwischte zwei Täter in seiner Wohnung, sie konnten fliehen. (Symbolbild)
Ein Mieter erwischte zwei Täter in seiner Wohnung, sie konnten fliehen. (Symbolbild)  © 123RF

In der Albert-Schweitzer-Straße hatte es Einbrecher am späten Samstagnachmittag auf ein Mehrfamilienhaus abgesehen.

Die Täter klingelten zunächst an der Wohnungstür, während sich der Mieter gerade im Bad aufhielt. "Kurz darauf hörte er merkwürdige Geräusche an der Tür, schaute durch den Spion und bemerkte zwei Männer, die versuchten, einzubrechen.

Der Mieter machte auf sich aufmerksam, sodass die Täter die Flucht ergriffen", so ein Polizeisprecher am Sonntag.

Die mutmaßlichen Täter konnte der Mann wie folgt beschreiben:

  • Täter 1:
    • etwa 1,65 groß und schlank
    • zwischen 35 und 40 Jahre alt
    • südländisches Aussehen
    • war mit einem roten Kapuzenpulli mit weißer Kordel, hellblauen Jean, hellen Turnschuhe und einer beigen Lederjacke bekleidet
  • Täter 2:
    • etwa gleichaltrig
    • rund 1,75 Meter groß und schlank
    • mitteleuropäisches Erscheinungsbild
    • dunkelblonde, halblange Haare
    • trug eine schwarze Wollmütze, schwarze Lederjacke und blaue Jeans

Weitere Einbrüche in Chemnitz-Altendorf angezeigt

Wenig später, gegen 20.10 Uhr wurde der Polizei ein weiterer Einbruch in Altendorf gemeldet. Ein Mieter überraschte zwei Einbrecher in seiner Wohnung Am Karbel. Die Männer waren dunkel gekleidet und schlank. Sie flüchteten über den Balkon in Richtung Albert-Schweitzer Straße. "Die Einbrecher hatten zuvor die Balkontür aufgehebelt, alle Räume, Schränke und Schubladen durchwühlt. Nach einem ersten Überblick wurde Bargeld entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich vorläufig auf mehrere hundert Euro", so die Polizei.

Am Sonntagmorgen wurde ein weiterer Einbruch, diesmal in der Limbacher Straße, bekannt. Die Täter hatten zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen die Wohnungstür aufgebrochen und alle Räume durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Auch der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Die Polizei kann Zusammenhänge zwischen den drei Einbrüchen nicht ausschließen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Angaben zur Identität der beschriebenen Personen machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei Chemnitz unter Telefon 0371/3873448 zu melden.

Seit Ende 2018 sind immer wieder Einbrecher in verschiedenen Chemnitzer Stadtteilen und dem Umland unterwegs. Erst Anfang Februar gab es einen Einbruch Am Karbel. In zwei Erdgeschosswohnungen suchten die Täter nach wertvoller Beute und klauten Bargeld und Münzsammlungen (TAG24 berichtete).

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0