Mautbrücke auf der Autobahn eingestürzt: A3 gesperrt Neu Das Baby ist da! Sila Sahin ist Mama geworden Neu Versicherung stuft Rallye-Legende Heidi Hetzer (81) als Fahranfängerin ein Neu Geht jetzt alles ganz schnell? Rebic-Berater verhandelt mit dem FCB 1.394 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.485 Anzeige
2.234

Endlich 18! Eingemeindete Dörfer werden volljährig

TAG24 fragte in Grüna, Mittelbach, Röhrsdorf und Wittgensdorf nach. Wie viel Dorf steckt noch in den Chemnitzer Ortsteilen?

Von Bernd Rippert

Ortsvorsteher Hans-Joachim Siegel (73) ist stolz auf die drei Reitvereine und 
das ganze Vereinsleben in Röhrsdorf.
Ortsvorsteher Hans-Joachim Siegel (73) ist stolz auf die drei Reitvereine und das ganze Vereinsleben in Röhrsdorf.

Chemnitz - Vor 18 Jahren wurde die Großstadt Chemnitz größer. Mit den Eingemeindungen von Grüna, Mittelbach, Röhrsdorf und Wittgensdorf erhöhte die Stadt die Zahl ihrer Ortsteile auf 39.

Alle vier Nachzügler wehrten sich damals gegen die Eingemeindungen. Aber nach 18 Jahren sind sie "volljährige Chemnitzer". TAG24 fragte nach: Wie viel Dorf steckt noch in diesen Ortsteilen?

Röhrsdorf

"Wir Röhrsdorfer sind stolz auf unser Dorf", sagt Ortsvorsteher Hans-Joachim Siegel (73, Linke). "Unsere Straßen sind in Ordnung und wir haben ein intensives Vereinsleben - mehr als die Hälfte der 2900 Bewohner sind in unseren 28 Vereinen aktiv." Die Eingemeindung vor 18 Jahren war eine schwere Geburt. Die Gemeinde mit dem großen Anteil am Chemnitz-Center klagte damals bis zum Bundesverwaltungsgericht gegen die Zwangs-Chemnitzerisierung.

"Heute wissen wir, dass wir mit der Stadt im Rücken gewonnen haben", meint Siegel und verweist auf gesunkene Abwassergebühren sowie auf die neue Reithalle, gebaut durch die Stadt. "Nur die schlechte Busanbindung an Chemnitz nervt." Dennoch, Hans-Joachim Siegel und die meisten Bürger sehen sich heute als Chemnitzer und Röhrsdorfer.

Selbstbewusster Mittelbacher am großen Ortsstein: Gunter Fix (54) ist stolz 
auf sein Dorf im Grünen.
Selbstbewusster Mittelbacher am großen Ortsstein: Gunter Fix (54) ist stolz auf sein Dorf im Grünen.

Mittelbach

Den größten Abstand zur Stadt - auf der Karte und emotional - hat Mittelbach (2100 Einwohner). Das lässt der Ortsteil Besucher schon auf seiner Website wissen: "Mittelbach bei Chemnitz" heißt es da.

Ortschef Gunter Fix (54, Freie Wählergemeinschaft) steht dazu: "Chemnitz hat sich damals ein Dorf einverleibt. Aber zum Glück gibt es zwischen uns und der Stadt viel Wald und Wiese. Darum wissen viele Chemnitzer gar nicht, wo Mittelbach liegt." Das Kriegsbeil haben die Mittelbacher, die einst zu 90 Prozent gegen die Eingemeindung gestimmt hatten, begraben.

"Wir haben zusammengefunden", meint Gunter Fix. Er freut sich über das günstige Abwassersystem, ärgert sich über die Busanbindung und schimpft über geschlossene Läden, "weil die Stadt nicht in die Infrastruktur investiert hat".

Von hier oben ist der Blick auf Grüna am schönsten: Lutz Neubert (46) auf dem 
Aussichtsturm am Totenstein.
Von hier oben ist der Blick auf Grüna am schönsten: Lutz Neubert (46) auf dem Aussichtsturm am Totenstein.

Grüna

Als Partner von Chemnitz auf Augenhöhe sieht sich Grüna, mit fast 6000 Einwohnern die größte Neu-Eingemeindung der Stadt.

Natürlich war es 1999 auch hier eine Zwangs-Heirat, die damals nötig wurde, weil sich Neukirchen erfolgreich gegen eine Eingemeindung wehrte und das Land einen Zusammenschluss von Grüna und Mittelbach ablehnte.

Doch die Grünaer haben sich arrangiert mit Chemnitz, "denn das Leben besteht aus Veränderung", weiß Ortsvorsteher Lutz Neubert (46, Freie Wähler). Heute sieht sich Grüna als gutes Vorbild für die Stadt. Der Ortsteil wächst wieder, zieht vor allem junge Familien an.

„Viele arbeiten auch im Ort. Das sorgt für kurze Wege und stärkt die fast noch dörfliche Gemeinschaft, auch in unseren 40 Vereinen mit ihrer guten Nachwuchsarbeit", sagt Lutz Neubert.

Ullrich Müller (69) am Ortseingang: "Dass auf unserem Schild unter 
Wittgensdorf Stadt Chemnitz steht, interessiert keinen."
Ullrich Müller (69) am Ortseingang: "Dass auf unserem Schild unter Wittgensdorf Stadt Chemnitz steht, interessiert keinen."

Wittgensdorf

Aus Vernunft beendeten die Wittgensdorfer (gut 4000 Einwohner) 1999 ihren Kampf gegen die Zwangseingemeindung. "Wir sagten uns, besser Chemnitz als ein peripheres Anhängsel des Landkreises Mittweida zu bleiben", erklärt Ortschef Ullrich Müller (69, CDU).

Die Wittgensdorfer ließen sich von der Stadt neue Straßen, Schulen, Abwasserleitungen und eine Feuerwehr bauen, ohne deshalb richtige Städter zu werden. Müller: "Dass auf unserem Ortseingangsschild unter dem großen Wittgensdorf ein kleines Stadt Chemnitz steht, interessiert keinen."

Stolz sind die Wittgensdorfer auf ihre Industriearbeitsplätze, auf Feuerwehr, gute Vereine, Freibad, Nahverkehr und auf die Tradition.

"In 15 Jahren feiern wir den 777. Ortsgeburtstag. Das wird eine Riesenfete", verspricht Ullrich Müller.

Fotos: Peter Zschage, Maik Börner, Sven Gleisberg

Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei! 2.560 Riesige Rauchsäule über Studentenwohnheim 5.121 Update Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 2.389 Anzeige Einigung: Champions League auch zukünftig in Sky-Kneipen zu sehen 599 Auto kommt total kaputt aus der Waschstraße: Wer zahlt? 2.149
Grauenvoll: Nacktbader soll Frau verprügelt, gewürgt und vergewaltigt haben 5.462 Mann meldet Polizei einen Toten in seiner Wohnung, dann klicken bei ihm die Handschellen 1.260 Heidi Klum und Tom Kaulitz: Bizarre Sex-Beichte! 7.343 Landesverbands-Präsidenten sprechen Löw und Bierhoff ihr Vertrauen aus 425 Freiheitsberaubung und Betrug: Razzia bei Asylheim-Sicherheitsdienst 1.196 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.781 Anzeige Mann will Gabelstapler stoppen, das kommt ihn teuer zu stehen 1.167 Pharmaskandal erschüttert Politik: Gestohlene und gefälschte Krebsmedikamente verkauft 1.058
Mit nur 25 Jahren: Olympia-Eiskunstläufer stirbt nach Messerattacke! 3.623 Lastwagen bleibt in Unterführung stecken 7.589 Mutter schneidet sich beim Rasieren, Monate später verliert sie ihr Bein 6.491 Holt Real Madrid den besten Torwart der WM, wer ersetzt CR7? 1.114 Facebook löscht Holocaust-Leugner nicht: Außenminister Maas kritisiert Zuckerberg 402 Sieben Kilo drauf: Schwangerschafts-Frust bei BTN-Star Josephine Welsch? 1.306 Streit eskaliert: Männer gehen mit Beil, Messer und Eisenstange aufeinander los 3.015 Nach Trennung von schwangeren Denisé: Ist Pascal etwa schon wieder vergeben? 1.107 Pilotprojekt in Bayern: Aidstest von Zuhause aus 224 Polens Regierung treibt ihren Einfluss auf die Gerichte voran 299 Spendet Kroatien wirklich WM-Prämien in Höhe von rund 24 Millionen Euro? 2.619 Familien wussten von nichts! Bestatter soll Leichen zum Üben ausgeliehen haben 1.315 Betrunkener Freizeit-Kapitän fährt mit Sportboot auf Radweg 2.766 Tierischer Einsatz: Polizei rettet Giraffe aus Großstadt-Dschungel 1.023 Unglaublich: Feuerwehrauto setzt Feuerwehrhaus in Brand 1.898 Haben zwei Dutzend Verdächtige im Netz Kinderpornos getauscht? 654 Urlauber fliehen vor Unwettern in der Hohen Tatra 2.642 Er wollte seinen Sohn retten: Familienvater auf Mallorca ertrunken 3.323 Tuchel darf entscheiden: Wechselt Neymar zu Real Madrid? 1.868 Mann wird zum Millionär, weil ihn eine Fremde an der Kasse vorlässt 5.395 Aus CSU wird CDU: Demonstranten überkleben Partei-Logo 765 Nachbar aus Ekel erschlagen und zerstückelt 3.035 Erfundener Terror-Anschlag: Tausende Euro Geldstrafe nach Internet-Text 676 Hase sorgt bei Reitturnier für Aufregung 2.313 Verseucht! 2000 Haushalte haben kein sauberes Trinkwasser 214 Bei Rap-Konzert in Jugendeinrichtung: Hitlergruß und "Sieg Heil"-Rufe 1.967 SEK findet totes Mädchen (7) in Düsseldorfer Wohnung 7.597 Update Richtige Blumensprache: Was die Bachelorette mit roten Rosen falsch macht 1.319 Vorm Reichstag: Dafür wollen Berliner 77 Tage lang jeden Abend demonstrieren 1.275 Irre! 52-Jährige gibt Auto in Werkstatt und findet es nicht mehr wieder 3.764 VfB: Weltmeister vor dem Absprung zu den Bayern, kommt ein anderer? 3.318 Verdächtig ruhig: Ist das Baby von Sila Sahin etwa schon unterwegs? 1.577 "Kleinkarierte Menschen": Schrauben-Milliardär Würth warnt vor Rechtsruck 3.018 Datet GNTM-Gerda jetzt einen heißen Franzosen? 779 Lotto-Millionär hat sich gemeldet: Glückspilz sackt 45 Millionen ein 3.237 Melina Sophie wusste schon im Kindergarten, dass sie lesbisch ist 2.862 Polizisten angegriffen: Ein nackter Mann rastet völlig aus 2.248