Teuerste Mieterstädte Deutschlands: Berlin in Top 10! Top Ex-Angestellte beklagt fehlende Menschlichkeit beim Jobcenter Top Mit diesem geheimen Code bekommt Ihr dieses Smartphone für nur 77 Euro! 6.132 Anzeige Tausende Militär-Fahrzeuge rollen quer durch Deutschland Top Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 3.822 Anzeige
7.087

Nach schwerem Schicksalsschlag: Savchenko/Massot zeigen Gold-Kür in Chemnitz

Siegerkür in Messe Chemnitz nach tragischem Tod von Trainer Ballester

Der goldene Olympiatraum kommt nach Chemnitz: Aljona Savchenko (34) und Bruno Massot (29) zeigen ihre Siegerkür von Pyeongchang in der Messe.

Von Tina Hofmann, Mandy Schneider

Chemnitz - Der goldene Olympiatraum kommt nach Chemnitz: Aljona Savchenko (34) und Bruno Massot (29) zeigen ihre Siegerkür von Pyeongchang in der Messe.

Spektakulär wird auch der Auftritt der russischen Eisakrobaten Fiona Zaldua und Dmitry Sukhanov.
Spektakulär wird auch der Auftritt der russischen Eisakrobaten Fiona Zaldua und Dmitry Sukhanov.

Die bereits legendäre Choreografie wird am 28. Dezember der Höhepunkt der Show "Emotions on ice", die Eiskunstlaufen, Akrobatik und Livemusik auf spektakuläre Weise verbindet.

"Wir freuen uns sehr, dass die beiden mit dabei sind. Das wird für sie ein Heimspiel", sagt C3-Sprecherin Yvonne Buchheim (40). Eiskunstlauf-Fans können sich auf weitere hochkarätige Sportler freuen - wie die fünffachen britischen Meister im Eistanzen, Penny Coomes (29) und Nicholas Buckland (29), sowie den zweifachen französischen Meister Matteo Rizzo (20). Auch die lange verletzte Deutsche Meisterin Lutricia Bock (19) vom Chemnitzer Eislauf-Club ist wieder mit dabei.

Durchs Programm führt - selbstverständlich auf Kufen - ARD-Eiskunstlaufexperte Daniel Weiss (50), der auch die Gold-Kür von Aljona und Bruno im Februar kommentiert hatte. Jüngster Künstler ist der erst 9-jährige Arseni Fedotov aus Russland, der schon alle Dreifachsprünge beherrscht.

Restkarten für die Show gibt es noch ab 30 Euro, ermäßigt 25 Euro.

Gold-Paar hat tragischen Tod des Trainers zu verarbeiten

Bruno Massot richtet auf Instagram emotionale Worte an seinen verstorbenen Trainer.
Bruno Massot richtet auf Instagram emotionale Worte an seinen verstorbenen Trainer.

Am 3. Dezember musste das Gold-Paar einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Denn ihr französischer Trainer Jena-Francois Ballester starb im Alter von nur 53 Jahren nach einem Herzinfarkt.

Der Franzose war seit Kindertagen der persönliche Trainer von Mast, gemeinsam mit Trainer Alexander König formte Ballester Savchenko und Massot zu Olympiasiegern und Weltmeistern.

Am Montag brach Massot auf Instagram sein Schweigen und wendete sich mit emotionalen Worten, die zu Tränen rühren, an seinen Trainer.

"Jeff, es tut mir leid, dass ich nicht eher die Kraft gefunden habe, Dir zu schreiben. Seit einer Woche Weine ich jeden Tag wegen deines Todes. Heute finde ich die Kraft und den Mut, Dir zu schreiben, um Dir zu schreiben, wie sehr Du mir fehlst. Es gibt so viele Sachen, die ich Dir vor Deiner großen Reise noch sagen wollte", schreibt Massot.

Er beschreibt, dass Ballester nicht nur ein Trainer, sondern sein Mentor, sein Freund und Vertrauter und sein zweiter Papa war. "Du hast mir alles beigebracht und zusammen haben wir unseren großen Traum verwirklicht", nimmt Massot Bezug auf die gemeinsamen Jahre von seiner Kindheit bis hin zum Olympiasieg.

"Wir haben immer zusammen gekämpft, egal, welche Steine uns in den Weg gelegt wurden. Heute realisiere ich, wie sehr sich alles ohne Dich verändern wird", so Massot.

Wenn einem bis dahin nicht die Tränen gekommen sind, dann spätestens beim letzten Satz. Denn da schreibt Massot: "Ich wünsche Dir eine gute Reise... Genieße die Erde vom Himmel aus gesehen." Genau das ist auf Französisch (la Terre vue du ciel) der Titel der Gold-Kür der beiden.

Nach Olympia-Gold holten das Paar bei der WM auch noch den Titel und toppte die Leistung von Pyeongchang sogar.
Nach Olympia-Gold holten das Paar bei der WM auch noch den Titel und toppte die Leistung von Pyeongchang sogar.
Aljona Savchenko (34) und Bruno Massot (29) zeigen bei "Emotions on ice" in der Messe ihre Olympiakür.
Aljona Savchenko (34) und Bruno Massot (29) zeigen bei "Emotions on ice" in der Messe ihre Olympiakür.

Fotos: PR, Kristin Schmidt, Screenshot/Instagram/BrunoMassot, Imago

Koma-Patientin bringt Baby zur Welt: Pfleger festgenommen Top "Wie Michael Myers": So hart lästert Melanie Müller über Dschungel-Kandidaten ab Top Alles muss raus: Großer Technik-Abverkauf im MediaMarkt Lippstadt Anzeige "Dann kotz ich im Strahl": Endlich gibt es den ersten Kuss für den Bachelor Top Sorge um Sibylle Rauch! Ex-Dschungelcamperin braucht seelische Betreuung Top Diese Schilder sorgen in Egelsbach für einen riesigen Ansturm! Anzeige Nach Rolex-Wette: Herthas Duda spendet an seine Geburtsstadt! Neu Große Sorge um Céline Dion! Sängerin völlig abgemagert bei Fashion Week Neu Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 15.301 Anzeige Muss Unions Abwehrchef Friedrich im Sommer zurück nach Augsburg? Neu Berliner Erzieherin hat Sex mit 13-Jährigem: Knast! Neu Geh- und sehbehinderte Frau (87) überfallen und misshandelt Neu
Unglaubliche Fahrt: Auto säuft vor den Augen der Fahrerin in Berliner Kanal ab! Neu Für 75 Millionen Euro: Barcelona angelt sich Ajax-Star de Jong Neu Verfassungsschutz beobachtet AfD-"Flügel" und Junge Alternative Neu Heimflug im Privatjet: Geldstrafe für Frauke Petry nach Russland-Reise Neu Jubel bei den Fans: Witzige Sex-Bloggerin geht auf große Tour! Neu Fahrer stirbt bei Unfall mit Bier-Lkw auf A13 Neu
AWZ-Star André Dietz zieht blank: Diese Botschaft hat das Bild Neu Mordfall Susanna: Anklage gegen Ali Bashar erhoben Neu Update Razzia in Flüchtlingsunterkunft! 400 Polizisten im Einsatz Neu "40 Prozent Mund": Mit diesem Auftritt überrascht Tattoo-Toni den Pop-Titan Neu Keine Robe für die Grammys wegen Kleidergröße 38? Designer finden Bebe Rexha zu dick Neu Reis-Diät im Dschungel: Wie viel hat Leila Lowfire abgespeckt? 1.801 Suche nach Leiche von Katrin Konert: Polizei setzt auf anonymen Tippgeber 735 Männer fahren mit Hai durch die Gegend und wollen ihn anschließend essen 692 Tiertransporter kippt um: Mehrere Schweine sterben 1.124 Nix los ohne Enox! Spürhund ist Super-Schnüffler bei der Polizei 32 Nie wieder Jo-Jo-Effekt: Sophia Thiel verrät ihr Geheimnis 937 Grausamer Anblick: Massengrab mit Wildpferden entdeckt 1.275 Model strippt aus Protest an Tankstelle: Jetzt wird sie mit dem Tod bedroht 1.560 Wayne Rooney so betrunken, dass er seine Telefonnummer vergessen hat 567 Erneute Playboy-Anfrage: Barbara Schöneberger "denkt ernsthaft darüber nach" 782 Tochter missbraucht: Vater muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis 70 Entlaufener Wolf gesichtet! Was passiert jetzt? 1.140 Zirkusmitglied angeschossen: Polizei durchkämmt Winterquartier 1.152 Update Nach religiösem Fest: Boot kentert, mindestens 14 Menschen ertrinken 457 Flüchtling entführte UN-Mitarbeiter: So lange muss er ins Gefängnis! 671 Zugunglück mit 50 Verletzten: Geldstrafen für Fahrdienst-Leiterinnen 1.029 Handball-WM: Emotionale Botschaft! Verletzter Martin Strobel meldet sich aus Krankenhaus 2.570 Autofahrer geraten in Streit, plötzlich zieht einer eine Waffe 643 Schonungslos offenes Kanzler-Interview: Angela Merkel kann Wut und Frust vieler Ostdeutscher verstehen 1.457 Gruppen-Vergewaltigung in Velbert: 15-Jähriger muss in den Knast 1.520 Gerichtsvollzieher rettet mehr als 160 Tiere aus Wohnung 1.119 Frau Waffe ins Gesicht gedrückt und in Schritt gepackt: Polizei fahndet nach Sexualtäter 2.895 Flughafen Frankfurt: Syrischer Flüchtling droht, sich in Flugzeug umzubringen 3.077 Darum rollt demnächst die US-Armee durch ganz NRW 288 Lena Meyer-Landrut: Das soll der Grund für die Trennung von ihrem Max sein 4.728 Im 24. Stock! Familie flieht über Balkon eines Hochhauses vor dem Feuer 738 Kritik von Lungenfachärzten an Grenzwerten der EU: ADAC will Überprüfung 947