Franziska Menzel (20) aus Chemnitz trägt jetzt eine Krone

Chemnitz - Seit ihrer Kindheit ist Franziska Menzel (20) mit Begeisterung auf der Schiene unterwegs - nun wurde sie zur allerersten Erzgebirgsbahn-Königin gekürt!

Die Erzgebirgsbahn ist für ihre wunderschöne Strecke bekannt und hat jetzt sogar eine eigene Königin.
Die Erzgebirgsbahn ist für ihre wunderschöne Strecke bekannt und hat jetzt sogar eine eigene Königin.  © Jan Woitas/ZB

Während der kommenden drei Jahre wird die Chemnitzerin das Unternehmen und das Erzgebirge in der Öffentlichkeit hoheitlich vertreten. Doch was hat man als "Ihre Majestät" eigentlich genau zu tun?

Wenn Franziska Menzel über Eisenbahnfahrten spricht, fangen ihre Augen an zu leuchten. "Mein Herz gehört einfach der Eisenbahn. Als Erzgebirgsbahn-Königin die ganze Region repräsentieren zu dürfen, ist etwas ganz Besonderes für mich!"

Zu offiziellen Terminen tritt sie in Tracht, Scherpe und mit Diadem auf. "Mit auf dem Plan steht die 26. Schlossweihnacht in Netzschkau. Dort findet ein Hoheitentreffen mit über 20 Königinnen aus verschiedenen Bundesländern statt. Zusätzlich gibt es eine Autogrammstunde."

Außerdem wartet während der Weihnachtszeit eine ganz besondere Aufgabe auf die Chemnitzerin: Bei den beliebten "Licht'lfahrten" wird Franziska Menzel nicht in Königinnen-Tracht, sondern im Wichtelkostüm mit an Bord sein. "Weihnachten ist einfach die schönste Zeit des Jahres!"

Das Herzblut für Züge hat die angehende Erzieherin in die Wiege gelegt bekommen. Ihr Vater, Frank Menzel (56), organisiert die im Erzgebirge bekannten "Eisenbahn-Erlebnistouren", wo Franziska schon als Kind ganz oft dabei war.

Ihre Ausbildung zur Kindergärtnerin steht aber an erster Stelle: "Ich wusste schon als Grundschülerin, dass ich Erzieherin werden möchte. Wenn ich mit Kindern arbeite, bin ich einfach mit Leidenschaft dabei."

Drei Jahre lang wird Franziska Menzel (20) das Unternehmen und die Region repräsentieren.
Drei Jahre lang wird Franziska Menzel (20) das Unternehmen und die Region repräsentieren.  ©  Jasmin Hauswald

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0