Bleibt die Chemnitzer Esse weiterhin finster?

Höhenkletterer bei der Überprüfung der LED-Leuchten am Schornstein.
Höhenkletterer bei der Überprüfung der LED-Leuchten am Schornstein.

Chemnitz - Im Rechtsstreit (TAG24 berichtete) mit dem Hersteller der Lampen kassierte der Energieversorger Eins Jahresende eine Niederlage: Die Erleuchtung des bunten Schornsteins rückt in immer weitere Ferne.

Die Forderung auf Schadensersatz wurde von einem französischen Gericht abgelehnt.

Der Chemnitzer Energieversorger hat gegen diese Entscheidung Berufung eingelegt, teilte ein Unternehmenssprecher jetzt auf Anfrage der MOPO mit.

Bis zum Ende der rechtlichen Auseinandersetzung liegen die Pläne zur Vollendung des Gesamtkunstwerkes nach den Entwürfen des Künstlers Daniel Buren auf Eis.

Der Chemnitzer Lulatsch leuchtet 
nur tagsüber bunt. LEDs sollten das Gesamtkunstwerk komplettieren und auch 
nachts zum Hingucker machen.
Der Chemnitzer Lulatsch leuchtet nur tagsüber bunt. LEDs sollten das Gesamtkunstwerk komplettieren und auch nachts zum Hingucker machen.  © Peter Zschage

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0