Feuerwehr-Einsatz in Chemnitz: Stau im Berufsverkehr

Chemnitz - Feuerwehr-Großeinsatz mitten in Chemnitz: Am Dienstagnachmittag fuhren mehrere Feuerwehrautos in der Brückenstraße vor.

Die Feuerwehr ging in voller Ausrüstung in das Gebäude.
Die Feuerwehr ging in voller Ausrüstung in das Gebäude.  © Sven Gleisberg

Wie die Feuerwehr auf TAG24-Anfrage bestätigt, hatte in einem Verlagshaus ein Brandmelder angeschlagen. Die Mitarbeiter mussten das Haus verlassen.

Die Feuerwehrkameraden gingen in voller Ausrüstung in das Gebäude.

Ob ein Brandherd gefunden wurde, ist noch unklar, aber die ersten Löschfahrzeuge fuhren nach einer knappen Stunde bereits wieder ab.

Auch die Autofahrer bekamen den Feuerwehr-Einsatz zu spüren. Schnell bildete sich auf der Brückenstraße ein langer Stau, der sich aktuell langsam wieder auflöst.

Update, 18.50 Uhr:

Ein technischer Defekt war die Ursache für den Feuerwehreinsatz im Verlagshaus.

Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.
Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.  © Sven Gleisberg

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0