Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

TOP

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

TOP

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

NEU

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
1.366

Diese Firma bringt Brücken zum Leuchten!

Chemnitz - Wenn das Bauen zur Kunst wird: Die Firma Fiber-Tech aus Chemnitz ist europaweit gefragt, wenn es um die Umsetzung außergewöhnlicher Architekturprojekte geht. Ihre glasfaserverstärkten Kunststoffe (GFK) sind optimaler Baustoff selbst für die ausgefallensten Wünsche der Architekten.
Diplom-Ingenieur Andreas Wesner (54) in der Produktionshalle an Flügeln einer Windkraftanlage.
Diplom-Ingenieur Andreas Wesner (54) in der Produktionshalle an Flügeln einer Windkraftanlage.

Von Daniela Klose

Chemnitz - Wenn das Bauen zur Kunst wird: Die Firma Fiber-Tech ist europaweit gefragt, wenn es um die Umsetzung außergewöhnlicher Architekturprojekte geht. Ihre glasfaserverstärkten Kunststoffe (GFK) sind optimaler Baustoff selbst für die ausgefallensten Wünsche der Architekten.

In ihrem Werk an der Tuchschererstraße fertigten die 50 Chemnitzer auch die ungewöhnlichen Balkone der Hamburger Elbphilharmonie.

Konstrukte in Form einer Stimmgabel, in die doppelt gekrümmte Glasscheiben eingepasst wurden. Sechs 5 x 5 Meter große Stimmgabeln fürs Atrium, 112 kleine (3 x 3 Meter) für die Balkone der Wohnungen im Komplex.

Ein Projekt, bei dem man an die Grenzen des technisch Möglichen stieß. „An uns liegt’s nicht, dass die Elbphilharmonie nicht fertig ist“, sagt Projektleiter Andreas Wesner (54) lachend.

Die Haase Brücke an der ehemaligen Haase Fabrik brachte die Firma bereits zum Leuchten.
Die Haase Brücke an der ehemaligen Haase Fabrik brachte die Firma bereits zum Leuchten.

Trotzdem müssen seine Leute derzeit noch mal ran: Beim Innenausbau hatte die aufwendige Hochglanzlackierung Schrammen bekommen. Wesner: „Bei der Elbphilharmonie gilt null Toleranz …“

Endlich abgeschlossen ist dagegen das jüngste Chemnitzer Projekt von Fiber-Tech in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität (TU) und weiteren Firmen.

Die Fußgängerbrücke, die das Betriebsgelände der Haasefabrik überspannt. Der wabenförmige Pfad leuchtet, wenn man ihn betritt. Auch das Meteor-Gebäude der TU hat seine Außenhaut von Fiber-Tech.

Viele Bauteile sind Einzelanfertigungen. „Das Material ist sehr beständig, nicht entflammbar und leicht“, erklärt Wesner, warum GFK so beliebt ist.

„Es lässt sich nach Wunsch konstruieren.“ Ein Umstand, den auch Audi in Anspruch nahm und sich seinen neuen Messestand von Fiber-Tech bauen ließ.

Fotos: Sven Gleisberg

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

NEU

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

NEU

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

NEU

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

NEU

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

2.320

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

3.429

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

1.338

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

1.347

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

1.376

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

6.865

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

11.649

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

786

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

3.833

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

1.020

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

3.529

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

5.772

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

12.666

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

753
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

3.209

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

3.146

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

7.301

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

2.294

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

572

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

3.117

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

5.808

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.644

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

6.844

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

347

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

214

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.636

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.671

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

3.142

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

6.919

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

445

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.247

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

9.555

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.758

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

4.712

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.330

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

10.207

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.734
Update

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

8.036

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.827