Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

TOP
Update

Spontan-Heilung bei Hanka? "Nimmste eene, wolln'se alle!"

TOP

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

NEU

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
1.673

Dieser Chemnitzer Stoff kann Bomben entschärfen

Chemnitz - In Chemnitz wird ein Stoff entwickelt, der die Wucht von Bomben entschärfen kann - und so ein potenzieller Lebensretter ist.
Die Wissenschaftliche Mitarbeiterin Frank Siegel (34), Sarah Lysann Goebel (26) und Techniker Yves Schwarzmann (29,v.l.) richten einen 3D Drucker der Elektroden für Zugsensoren druckt ein.
Die Wissenschaftliche Mitarbeiterin Frank Siegel (34), Sarah Lysann Goebel (26) und Techniker Yves Schwarzmann (29,v.l.) richten einen 3D Drucker der Elektroden für Zugsensoren druckt ein.

Von Torsten Schilling

Chemnitz - Es ist der Stoff der Zukunft: Der Absturz des russischen Metrojet-Airbus Ende Oktober 2015 über der ägyptischen Halbinsel Sinai wäre vermutlich zu verhindern gewesen - mit einem hellgelben Stoff aus Chemnitz, der die Wucht von Bomben entschärfen kann.

Aramid-Gewebe - so nennt sich eine technische Textilie, die am Sächsischen Textilforschungszentrum (STFI) in der Annaberger Straße entwickelt worden ist. Sie ist feuerfest, stabil, dehnbar.

„Wenn die Limodose, in der die Bombe war, in einer Tasche aus Aramid gesteckt hätte, wäre das Flugzeug nicht abgestürzt“, sagt Forschungsleiterin Dr. Heike Illing-Günther (47) überzeugt. Seit zehn Jahren forscht das SFTI an einem Verbundmaterial für Gepäckcontainer in Flugzeug-Frachträumen und Passagierkabinen, das Explosionen übersteht.

Techniker Yves Schwarzmann (25,r.) und Wissenschaftlicher Mitarbeiter Ralf Lungwitz (35,l.) kontrollieren ein Stück Stoff an einer Textilbeschichtungsanlage mit UV Licht.
Techniker Yves Schwarzmann (25,r.) und Wissenschaftlicher Mitarbeiter Ralf Lungwitz (35,l.) kontrollieren ein Stück Stoff an einer Textilbeschichtungsanlage mit UV Licht.

Acht Millionen Euro wurden bislang in die Forschung gesteckt.

„Wir hatten bei der EU weitere 1,5 Millionen Euro Fördermittel beantragt, um Aramid-Produkte in Serie gehen zu lassen. Brüssel maß dem Projekt aber keine Relevanz bei“, so Heike Illing-Günther.

Bei dem Bombenanschlag auf den russischen Urlaubsflieger starben 224 Menschen. Aramid kann auch als Schutz von Brennstoffzellen in Elektro-Autos oder für Propangasflaschen verwendet werden.

In schusssicheren Westen für Polizei und Armee stecken ebenso Aramid-Fasern. Stoffe wie Aramid sind der Wachstumsmotor der Nord-Ostdeutschen Textilund Bekleidungsindustrie (VTI).

„Die Zukunft ist Textil“, so der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Bertram Höfer (63), am Freitag in Chemnitz.

Stichwort Textilindustrie

Laut Verband der Nord-Ostdeutschen Textilindustrie entfallen 50 Prozent des Produktionsvolumens auf Technische Textilien, 30 Prozent auf Heimtextilien sowie 20 Prozent auf Bekleidung. Technische Textilien werden bei Bau, Landschaftsgestaltung, Sicherheitsbekleidung und im Gesundheitswesen eingesetzt. Der Verband hat 180 Mitgliedsfirmen mit 16000 Beschäftigten - davon 12000 in Sachsen. Der Umsatz lag 2015 bei 1,8 Milliarden Euro - ein Plus von 7,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Fotos: Uwe Meinhold

Sarah Joelle und Micaela drehen heißes Lesben-Tape

5.540

Vier aus vier: Handballer bleiben bei WM unbesiegt!

524

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

5.208

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

5.158

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

956

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

19.251

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

2.006

Paar lässt sich für Liebesspiel in Disko einschließen und wird gefilmt

3.097

"Ich war immer sauer!" Papadopoulos rechnet mit RB Leipzig ab

5.042

Vater findet nach mehr als 30 Jahren seine Töchter wieder

4.079

Mega-Projekt! Wollen die Wollnys jetzt etwa im Hotel leben?

4.832

Polizeibekannter 16-Jähriger schubst Frau ins Gleisbett

4.202

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

10.363

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

1.708

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

18.092

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

1.107

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

1.483

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

355

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

3.373

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

1.999

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

2.494

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

7.995
Update

Fifa-Revolution: Fußball bald ohne Abseits und gelbe Karten?

2.838

Realitätsverlust? Ariana Grande verärgert ihre Follower

2.404

Schock in Bayern! Oberbürgermeister von Regensburg verhaftet

3.537

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

3.688

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

9.642

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

2.424

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

7.539

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

1.074

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

3.948

Sind Sarah und Cathy Hummels plötzlich Freundinnen?

2.164

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

879

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

16.425

Hoeneß hatte im Gefängnis Angst vor Fotos in der Dusche

4.825

Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

34.652

Immer mehr Jugendliche süchtig nach Social Media

113

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

2.545

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

5.359

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

6.960

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

8.973

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

2.380

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

5.072