Nach Ausfall: So war das Badfest im zweiten Anlauf

Chemnitz - Jetzt aber!

Letzte Woche lief hier nix: Junge Badfest-Gäste hatten gestern an der Wittgensdorfer Wasserrutsche Spaß.
Letzte Woche lief hier nix: Junge Badfest-Gäste hatten gestern an der Wittgensdorfer Wasserrutsche Spaß.  © Maik Börner

Samstag wurde das am letzten Sonnabend ins Wasser gefallene Freibadfest in Wittgensdorf (TAG24 berichtete) nachgeholt. Damit folgen drei Chemnitzer Badfeste nun hintereinanderweg.

Von 14 bis 18 Uhr konnten sich die zumeist jungen Besucher in Wittgensdorf austoben. Wegen des miesen Wetters am letzten Samstag blieb das Becken leider leer, diesen Sonnabend gab es Wettrutschen, Kanurennen, Sprungwettbewerb und die beliebte Neptuntaufe.

Und Poseidons- oder Neptunjünger kommen auch an den kommenden Samstagen voll auf ihre Kosten: Am nächsten (28. Juli) steigt das Freibadfest in Gablenz, eine Woche darauf (4. August) im Einsiedler Freibad.

Das Bernsdorfer Badfest findet erst am 24. August im Zuge des Stadtteilfestes statt.

So sah es vergangene Woche in Wittgensdorf aus

Badfest im Freibad Wittgensdorf fällt witterungsbesdingt ins Wasser. Schwimmmeister Jens Preussner.
Badfest im Freibad Wittgensdorf fällt witterungsbesdingt ins Wasser. Schwimmmeister Jens Preussner.  © Maik Börner
Durch die Witterung ist das Schwimmbad leer.
Durch die Witterung ist das Schwimmbad leer.  © Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0