"Frei.Wild" kommen! Hier droht Verkehrschaos

Chemnitz - Am Sonntag kommen die Rocker von "Frei.Wild" nach Chemnitz. Auch wenn das Konzert erst um 19.30 Uhr beginnt, warnt die Stadt schon am Nachmittag vor einem erhöhten Verkehrsaufkommen.

Die Südtiroler Rocker Frei.Wild kommen am Sonntag nach Chemnitz.
Die Südtiroler Rocker Frei.Wild kommen am Sonntag nach Chemnitz.  © DPA

"Im Zeitraum von 15 Uhr bis 20 Uhr ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rund um die Messe, auf der Zwickauer Straße und Südring zu rechnen", heißt es aus dem Chemnitzer Rathaus. auch für die A 72 im Beriech der Abfahrt Chemnitz-Süd und auf der Neefestraße besteht Staugefahr.

Wer sich in Chemnitz auskennt und nicht in Richtung Messe muss, sollte das Gebiet umfahren. Um eine zügige Zufahrt zur Chemnitz-Arena zu ermöglichen wird die Grünphase an der Ampel Neefestraße/Jaenickestraße für Linksabbieger verlängert und die Wandererstraße wird ab Jaenickestraße zur Einbahnstraße.

Neben den Parkplätzen an der Messe wird empfohlen, den Sonderparkplatz bei Edeka im Gewerbegebiet Winkelhoferstraße sowie den Leitermann-Parkplatz zu nutzen.

Übrigens: Die Konzertkarten sind ein "Kombiticket", mit dem ab vier Stunden vor dem Konzert und bis sechs Stunden nach dem Konzert die öffentlichen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Mittelsachsen genutzt werden können. Zudem gibt es nach dem Konzert Sonderbusse in Richtung Hauptbahnhof und Zentralhaltestelle.

Neben den Parkmöglichkeiten an der Messe können Konzertbesucher auch bei Edeka oder Leitermann parken.
Neben den Parkmöglichkeiten an der Messe können Konzertbesucher auch bei Edeka oder Leitermann parken.  © Stadt Chemnitz

Mehr zum Thema Chemnitz: