Frühjahrsputz im Tierpark: Freiwillige fegen an den Gehegen

Chemnitz - Da wurde ordentlich sauber gemacht: Der Chemnitzer Tierpark lud Samstag zum jährlichen Frühjahrsputz - und die Freiwilligen rannten ihm fast die Tore ein.

Hand in Hand: An der Flamingo-Anlage bilden Sandra Mehnert (39, l.) und Claudia Göldner (35) ein Team.
Hand in Hand: An der Flamingo-Anlage bilden Sandra Mehnert (39, l.) und Claudia Göldner (35) ein Team.  © Kristin Schmidt

"Bislang haben wir schon 250 Teilnehmende gezählt. Das übertrifft die Zahlen von 2017 deutlich", sagte Christian Häfner (29), Projektleiter beim Entsorger ASR, eine halbe Stunde nach dem Öffnen der Tierpark-Pforten.

Häfners Unternehmen unterstützte die Helfer unter anderem mit 100 Besen, 100 Schaufeln, 130 Greifern und 100 Laubrechen. 2017 wie dieses Jahr fand der Auftakt des Chemnitzer Putz-Wanderpokals "Goldener Besen" im Tierpark statt. Dessen Chefin Anja Dube (49) freut sich über die Freiwilligen: "Das ist eine tolle Aktion. Denn die Areale um die Gehege - also Hügel und Grünflächen - sind sehr arbeitsintensiv."

Vor allem Familien und deren Freunde schwangen fleißig die Besen. "Wir reinigen den Bereich um das Wildpferd-Gehege", sagte Adrienne Karnapp (28). Aus ihrer Gruppe preschte vor allem Clemens (8) voran: "Das macht mir hier alles viel Spaß", so der eifrige Grundschüler. Insgesamt 1,5 Hektar Tierpark-Fläche beharkten alle Helfer.

Unterstützt wurden sie von ASR-Arbeitern, die die Laubsäcke aussaugten und die Gehwege mit ihren Spezialfahrzeugen reinigten. Wer mit seinem Bereich fertig war, konnte sich auf einen kostenlosen Tierpark-Rundgang begeben.

Gemeinsam anpacken: Mutti Sabine (34) war mit ihren Kindern Yuna (3.v.l.) und Richard (7) sowie deren Freundin Rita (9, l.) am Start. Auch ASR-Chef Dirk Behrendt (56, r.) war zum Frühjahrsputz-Auftakt dabei.
Gemeinsam anpacken: Mutti Sabine (34) war mit ihren Kindern Yuna (3.v.l.) und Richard (7) sowie deren Freundin Rita (9, l.) am Start. Auch ASR-Chef Dirk Behrendt (56, r.) war zum Frühjahrsputz-Auftakt dabei.  © Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0