Großeinsatz der Feuerwehr in Chemnitz: Wohnung durchsucht

Chemnitz - In Chemnitz gab es am Dienstagmorgen auf der Further Straße einen Feuerwehreinsatz.

Die Polizei hatte während einer Wohnungsdurchsuchung gefährliche Chemikalien vermutet.
Die Polizei hatte während einer Wohnungsdurchsuchung gefährliche Chemikalien vermutet.  © Härtelpress

Während einer Wohnungsdurchsuchung hatte die Polizei gefährliche Stoffe vermutet und die Feuerwehr zum Einsatz dazu gerufen.

Gegen 9 Uhr rückten Spezialkräfte an und bereiteten einen Chemieeinsatz mit entsprechender Schutzausrüstung vor.

Die Wohnung wurde durchsucht, weil gegen einen Mann wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt und ein Durchsuchungsbeschluss angeordnet wurde.

Die Einsatzkräfte fanden geringe Mengen Marihuana.

In Chemnitz gab es am Dienstagmorgen auf der Further Straße einen Feuerwehreinsatz.
In Chemnitz gab es am Dienstagmorgen auf der Further Straße einen Feuerwehreinsatz.  © Härtelpress

Titelfoto: Härtelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0