Deshalb flog Stefano Cincotta aus dem CFC-Kader

Stefano Cincotta stand beim Spiel gegen Wiesbaden nicht im Kader.
Stefano Cincotta stand beim Spiel gegen Wiesbaden nicht im Kader.  © Picture Point

Chemnitz - Wo war Stefano Cincotta? Beim Auswärtsspiel in Wiesbaden stand der Nationalspieler Guatemalas überraschend nicht im 18-Mann-Kader des CFC.

TAG24 fragte bei Trainer Sven Köhler nach. Der 50-Jährige antwortete ehrlich: "Das hatte disziplinarische Gründe! Deshalb habe ich ihn herausgenommen."

Was genau in der vergangenen Trainingswoche vorgefallen war, verriet der Fußball-Lehrer nicht. Köhler: "Stefano kann sich ab sofort wieder im Training anbieten. Das sind Dinge, die immer mal passieren."

Siehe Borussia Dortmund. Dort schmiss Trainer Thomas Tuchel vor dem Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon (1:0) Superstar Pierre-Emerick Aubameyang aus dem Kader. Am Sonnabend durfte der Gabuner in Hamburg wieder ran, schoss beim 5:2 vier Tore.

Macht Cincotta am Freitagabend im Landespokal bei Budissa Bautzen den Aubameyang? Eher nicht. Wie Köhler verriet, hat sich der 25-Jährige krank gemeldet. 


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0