Raubüberfall in Chemnitz: 13-Jähriger schlägt auf Jugendliche ein

Chemnitz - Brutaler Raubüberfall mitten am Tag in Chemnitz! Ein 13-Jähriger schlägt zwei Jugendliche und raubt sie aus.

An der Haltestelle Gablenzplatz gab es am Sonntag eine Schlägerei. (Archivfoto)
An der Haltestelle Gablenzplatz gab es am Sonntag eine Schlägerei. (Archivfoto)  © Uwe Meinhold

Wie die Polizei mitteilt, gerieten vier Jugendliche am Sonntag gegen 14.30 Uhr an der Haltestelle Gablenzplatz in eine Auseinandersetzung.

"Ein 13-Jähriger soll zwei 15-Jährige geschlagen und aufgefordert haben, ihre Wertsachen auszuhändigen. Der Tatverdächtige, der mit einem weiteren Unbekannten unterwegs war, erbeutete eine Jacke, Turnschuhe und eine Musikbox", so die Polizei weiter.

In Tatortnähe wurde später die Jacke wieder gefunden.

Chemnitz: Aggressive Hunde im Chemnitzer Hauptbahnhof: Halterin (38) landet im Knast!
Chemnitz Crime Aggressive Hunde im Chemnitzer Hauptbahnhof: Halterin (38) landet im Knast!

Die beiden 15-Jährigen sind bei dem Vorfall leicht verletzt worden.

Am Sonntagabend konnte die Polizei den 13-jährigen Tatverdächtigen im Chemnitzer Zentrum ausfindig machen. Der Slowake trug die geklauten Schuhe. Sie wurden sichergestellt und später dem Besitzer wiedergegeben.

Der mutmaßliche Täter wurde an seine Erziehungsberechtigten übergeben.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz: