GGG hübscht für 46 Millionen Euro Chemnitzer Wohnungen auf

Klotzen, nicht kleckern will GGG-Chefin Simone Kalew (53). 2017 investiert 
das Unternehmen 46 Millionen Euro.
Klotzen, nicht kleckern will GGG-Chefin Simone Kalew (53). 2017 investiert das Unternehmen 46 Millionen Euro.  © Heinz Patzig

Chemnitz - Das kommunale Wohnungsunternehmen GGG (Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft) will 2017 sanieren wie noch nie. Rund 46 Millionen stehen für die Verschönerungskur der etwa 25.000 Wohnungen bereit.

In diesem Jahr hat die GGG für 36 Millionen Euro ihren Bestand saniert, voriges Jahr für 31 Millionen Euro.

Oberstes Ziel: "Unserem Auftrag, bezahlbaren Wohnraum für breite Bevölkerungsschichten anzubieten, tragen wir Rechnung", so Geschäftsführerin Simone Kalew (53).

Die Kaltmieten beginnen bei 3,80 Euro pro Quadratmeter - da müssen die Mieter den Innenausbau selber stemmen - und reichen bis 4,72 Euro pro Quadratmeter.

Am Brühl sollen 3- und 4-Raum-Eigentumswohnungen entstehen.
Am Brühl sollen 3- und 4-Raum-Eigentumswohnungen entstehen.  © GGG/ PR

Die Strategie, auf bezahlbaren Wohnraum zu setzen, trägt Früchte: "Seit 2011 gelingt es uns, im Schnitt 130 Wohnungen pro Jahr mehr zu vermieten, als leer werden. Den Leerstand konnten wir dadurch von 23,5 Prozent im Jahr 2011 auf aktuell 8,9 Prozent reduzieren", so Simone Kalew.

Neben günstigem Wohnraum in allen Stadtteilen hat das kommunale Unternehmen auch Wohlbetuchte im Visier. Am Brühl 32 baut die GGG für 1,2 Millionen Euro schicke 3- und 4-Raum-Eigentumswohnungen.

Eine Verdrängung auf dem Wohnungsmarkt soll es nicht geben. In City-Nähe an der Augustusburger Straße lässt die GGG für 7,8 Millionen Euro eine unansehnliche Platte aufhübschen.

Es entstehen bis zu 120 Quadratmeter große 6-Raum-Wohnungen mit Nettokaltmieten von 4,60 bis 5,40 Euro je Quadratmeter.

Die Plattenbauten an der Augustusburger Straße 9 bis werden für 7,8 Millionen 
Euro saniert.
Die Plattenbauten an der Augustusburger Straße 9 bis werden für 7,8 Millionen Euro saniert.  © Maik Börner

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0