Feuerwehr bekommt ein neues Trainingszentrum

Freude auch in Glösa: Das alte Feuerwehrgerätehaus soll durch einen Neubau ersetzt werden.
Freude auch in Glösa: Das alte Feuerwehrgerätehaus soll durch einen Neubau ersetzt werden.  © Uwe Meinhold

Chemnitz - Eins beschlossen, das andere wird gebaut: Das Feuerwehrtechnische Zentrum (FTZ) ist in trockenen Tüchern. Der Stadtrat segnete den Bau des Gebäudes an der Jagdschänkenstraße ab. Auch die Freiwillige Feuerwehr in Glösa kann sich freuen.

Der Bauausschuss befasst sich am 5. September im nichtöffentlichen Teil mit dem Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Glösa. Kosten: rund zwei Millionen Euro. Geplant war eine halbe Million Euro weniger. "Entgegen der ursprünglichen Planung sind Kostensteigerungen aufgetreten", so Kämmerer Sven Schulze (44, SPD) auf Anfrage von CDU/FDP.

Der Neubau des FTZ an der Jagdschänkenstraße kostet rund 6,25 Millionen Euro.

Auch dieser Bau hat eine lange Entstehungsgeschichte. 2009 fasste der Stadtrat den Neubau-Beschluss (TAG24 berichtete).

Erst acht Jahre später werden Nägel mit Köpfen gemacht. Ab Januar 2020 sollen Berufs- und freiwillige Feuerwehren im neuen FTZ üben können.

Das feuerwehrtechnische Zentrum soll 6,25 Millionen Euro kosten und Ende 2019 fertig sein.
Das feuerwehrtechnische Zentrum soll 6,25 Millionen Euro kosten und Ende 2019 fertig sein.  © Stadtverwaltung Chemnitz

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0