Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

TOP

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

TOP

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

NEU

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

2.195

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

204
4.860

Illegale Sprayer richten hohen Schaden in Chemnitz an

Chemnitz - Graffiti: Kunst oder Schmiererei? Wenn es um knallige Bilder an Fassaden geht, scheiden sich die Geister. Sprayen ist illegal. Doch das Verbotene übt immer seinen besonderen Reiz aus - und kostet den Steuerzahler richtig Geld.
Malermeister Karsten Krause (51) entfernt die Farbe mühselig mit einem speziellen Graffi ti-Entferner.
Malermeister Karsten Krause (51) entfernt die Farbe mühselig mit einem speziellen Graffi ti-Entferner.

Chemnitz - Graffiti: Kunst oder Schmiererei? Wenn es um knallige Bilder an Fassaden geht, scheiden sich die Geister. Sprayen ist illegal. Doch das Verbotene übt immer seinen besonderen Reiz aus - und kostet den Steuerzahler richtig Geld.

Graffiti an Fassaden, Brücken, Zügen: Zwar gibt es weniger angezeigt illegale Sprühaktionen. 2015 notierte die Polizei sachsenweit zwar einen Rückgang um 6,9 Prozent - trotzdem waren es immer noch satte 8808 Graffito.

Die Stadtverwaltung kennt das Problem. „2015 wurden von uns 35 Fälle von Graffiti an städtischen Gebäuden angezeigt, vier mehr als im Vorjahr“, sagt ein Rathaussprecher.

Die Beseitigung kostete 21.000 Euro. Angezeigt wurden im Stadtgebiet im Jahr 2014 insgesamt 782 Schmierereien, 2015 immerhin noch 738. Experten schätzen den Schaden auf mehr als 400.000 Euro. Immer öfter werden auch Denkmale und Brunnen verschandelt.

Mit besonders großformatigen Graffi ti ist die Fassade des leer stehenden Hochhauses in der Zwickauer Straße verunziert.
Mit besonders großformatigen Graffi ti ist die Fassade des leer stehenden Hochhauses in der Zwickauer Straße verunziert.

Die CVAG hat jeden Monat durchschnittlich sieben bis zehn Fälle zu beklagen: von der Kritzelei bis zur komplett verschmierten Straßenbahn- und gibt jährlich rund 100.000 Euro aus, um Vandalismusschäden zu beseitigen.

Bundesweit richten Sprayer laut Bundespolizei jährlich rund 200 Millionen Euro Schaden an. Und die Beseitigung ist teuer. „Die Reinigungskosten betragen um die 60 Euro pro Quadratmeter“, sagt Maler Karsten Krause (51)

Robert, in der Chemnitzer Sprayer-Szene aktiv, weiß: „Illegal zu sprühen ist wie ein Adrenalinkick.“ Der 22-Jährige macht aber nach eigener Aussage nur noch legale Auftragsarbeiten: „Früher habe ich auch Züge besprüht. Da war die Anerkennung in der Szene am höchsten.“ Robert schätzt die hiesige Szene auf 40 bis 50 Mann stark.

Die Stadt setzt seit Jahren auf legale Flächen für Graffiti - sechs Turnhallen sind aktuell freigegeben, weitere Flächen geplant.

Vandalismus oder Kunst?

Mit dekorativen großformatigen Bildern von Graffi ti-Künstler Guido Günther lassen sich Wohnungsgenossenschaften gern kahle Flächen verschönern.
Mit dekorativen großformatigen Bildern von Graffi ti-Künstler Guido Günther lassen sich Wohnungsgenossenschaften gern kahle Flächen verschönern.

Kommentar von Ronny Licht

Viele stecken Graffiti und deren Verursacher angewidert in die Schublade: Vandalen, Rowdys, Idioten. Doch die Medaille hat immer zwei Seiten.

Grund-Motivation der Jahrzehnte alten Subkultur ist der Protest gegen graue Städte, triste Straßenzüge. Das Leben soll bunt sein, lebendig. Eine nachvollziehbarer Wunsch - wer schaut schon gern ständig auf grauen Beton? Aber: Der von den Sprayern gewählte Weg dahin ist oft strafbar.

Was also tun? Man könnte die strafrechtlichen Zügel anziehen, erwischte Sprayer nicht nur mit dem erhobenen Zeigefinger wieder nach Hause schicken. Man könnte aber auch weitaus offener auf diese Subkultur zugehen: als Privat-Vermieter, als Wohnungsgenossenschaft. Zum Beispiel iindem man Freiräume für die freien Künstler schafft, ihnen Alternativen anbietet.

Den harten illegalen Sprayer-Kern bekommt man damit zwar nicht eingefangen, aber dafür sicher viele junge Sprayer, die sich einfach nur künstlerisch ausleben wollen. Nicht alles, was bunt und gesprüht ist, ist eine illegale Schmiererei, sondern manchmal eben auch echte Kunst.

Fotos: Sven Gleisberg, Zschage

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

8.273

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.041

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

843

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

1.948

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

812

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

4.942

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

2.520

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

3.469

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

1.981

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

4.088

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

8.306

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

960

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

2.024

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.033

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

9.224

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

260

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

534

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

1.958

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

3.373

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

2.376

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.418

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

1.754

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

335

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

7.722

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

4.122

Gisela May ist gestorben

3.399

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.453

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

2.017

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

6.272

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

3.744

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.356

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

6.792

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

12.005

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

3.764

Er lieferte uns einen Megahit, doch jetzt hat er keinen Bock mehr aufs Singen

3.984

Welpe rettet Frauchen vor Vergewaltigung

4.507

Sie können nicht ohne einander: Diese beiden Stars heiraten wieder

7.982

Rentner jagt Marder mit Heißluftpistole und setzt Fassade in Brand 

1.995

Verbrennung dritten Grades! E-Zigarette explodiert in Hosentasche

2.423

Haut und Knochen nach 4 Kindern! Findet Ihr das noch schön?

4.570

Zweites Kind von Mila und Ashton ist da! Und es ist ein...

5.925

Europol warnt: IS-Terroristen planen neue Anschläge in Europa

3.658

Dieser Zettel rührt zu Tränen

8.886