Mann bei Angriff lebensbedrohlich verletzt

Der Angriff ereignete sich in der Chemnitzer Straße in Grüna. Den genauen Tatort gab die Polizei nicht bekannt.
Der Angriff ereignete sich in der Chemnitzer Straße in Grüna. Den genauen Tatort gab die Polizei nicht bekannt.  © Harry Härtel/Haertelpress

Chemnitz - Im Chemnitzer Stadtteil Grüna ist es am Samstagabend zu einem Angriff gekommen, bei dem ein 38-Jähriger lebensbedrohlich verletzt wurde.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall gegen 22.30 Uhr in der Chemnitzer Straße.

Ein zunächst unbekannter Mann hatte den 38-Jährigen unvermittelt angegriffen und dabei lebensgefährlich verletzt.

"Während der Angreifer flüchten konnte, brachten Rettungskräfte das Opfer in ein Krankenhaus. Eingesetzte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen, einen 56-Jährigen, schließlich in der Nacht zu Sonntag vorläufig festnehmen", so die Polizei.

Die Hintergründe und das Motiv der Tat sind noch vollkommen unklar.

Bei Opfer und Täter soll es sich um türkische Staatsangehörige handeln.

Zu Details machte die Polizei am Sonntag aus "ermittlungstaktischen Gründen" keine Angaben.

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0